Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Max Raabe & das Palast Orchester begeisterten

Inspirierende Stunden und Zugaben „nonstop“ für die Schweriner Zuschauer

„Für Frauen ist das kein Problem…“ Und was für Frauen kein Problem ist, sollte es erst recht nicht für Männer sein. Das künstlerische Erfolgs-Duo Max Raabe/Annette Humpe „zauberte“ wieder einmal ein besonderes Album aus dem „musikalischen Zylinder“, das seit Mitte Januar erhältlich ist. Klar, dass es dazu auch eine Tournee gibt. Diese machte nun am 15. Februar in Schwerin, in der Sport- und Kongresshalle, Station.

Es traf also der heutige musikalische Interpret der 1920er und 1930er Jahre, Max Raabe, auf die einzigartige Annette Humpe, mit ihrem NDW-Background der 1970er und 1980er, die am aktuellen Programm entscheidend mitwirkte. Und Max Raabe und sein Palast-Orchester trafen den Nerv des Publikums – im besten und positiven Sinne. Das musikalische Programm von Max Raabe, widmete sich den kleinen und großen Dingen des Lebens, des alltäglichen Wahnsinns, was natürlich Liebe, Zuneigung und die üblichen „Spitzen“ der Mitmenschen, also auch Frauen, einschloss.
Alles beste Reflektion des aktuellen Daseins, beste Unterhaltung, die zum fröhlichen, tiefgründigen Nachdenken anregt und zugleich auch daran zweifeln läßt, ob für Frauen das wirklich alles kein Problem darstellt, wobei man sich nicht an irgendwelchen aktuellem Diskussionen zu dieser sehr speziellen „Thematik“ in diesem Land beteiligen muss.

Max Raabe scheint fast schon zur aussterbenden Gattung der letzten Gentleman in deutschen „Landen“ zu gehören, äußere Erscheinung und innere Haltung harmonieren perfekt – und faszinieren. Ein großartiger Kontrast, der gerade in der „SuK“ deutlich wurde: Außerhalb der Sport- und Kongresshalle „die proletenhafte Ellenbogengesellschaft“, in der Halle der letzte Chameur mit Manieren, der gekonnt flirtete, passende Inhalte setzte, stimmlich grandios überzeugte und die Schweriner Frauen-Herzen „im Sturm nahm“.

Wie meinte eine Zuschauerin aus einer mecklenburgischen Kleinstadt während des Konzertes: „Schade, dass es keine Max Rabes in Meck-Pomm gibt. Unsere `Bauern` sollten sich von ihm eine Scheibe abschneiden!“ Ja, vielleicht sollte sich auch „der Schweriner Mann von heute und von Welt“ am Auftreten von Max Raabe ein Beispiel nehmen.

Auf die großen Fragen – des Lebens und der Liebe – gab es an diesem Abend zwar keine Antworten. Aber die passende Musik! Und das mit der betörenden und musisch einzigartigen Cecilia Crisafulli – mit bzw. an der Geige! Denn: „Ein Mann braucht einen Plan, damit fängt es an. Doch will man es genau, dann fragt man eine Frau…“ Gut, dass auch das Palast-Orchester davon eine hat.

Ein inspirierender Konzert-Abend – nicht nur in künstlerischer Hinsicht! Endlich einmal zwei nächtliche, konzertierte Stunden, die nicht nach dem altbekannten Motto „Nachtigall, ick hör dir trapsen…“ verliefen.

Übrigens: Nach dem Schweriner Konzert tourt Max Raabe mit seinem Palast-Orchester und dem Programm „Für Frauen ist das kein Problem“ auch durch weitere Städte, wobei auch Hamburg, München, Leipzig, Mannheim, Zwickau, Hannover, Wien, Graz, L.A., Chicago, Santa Rosa, Stuttgart, Luxemburg, Malmö, Kopenhagen und Reutlingen einige Spielorte waren und sind.

Marko Michels


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]