Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Mehr Lust als Frust“ – Ausstellung im „Eiskristall“

Fotos und Zeichnungen von  Marlen Deskau sind seit Donnerstag (20. Mai) im Stadtteiltreff „Eiskristall“ am Berliner Platz zu sehen.

Fotografien und Zeichnungen im EiskristallDie 19-Jährige, die auf dem Großen Dreesch aufgewachsen ist und am Sportgymnasium Schwerin ihr Abitur abgelegt hat, will ab Oktober Sozialpädagogik studieren. In der Zwischenzeit nutzte sie die Gelegenheit, über das gemeinnützige Projekt „erste Schwelle“ bei der VSP gGmbH Kompetenzagentur eigene Stärken und Schwächen auszuloten. Mit Hilfe professioneller Künstler entstanden Arbeiten, mit denen sie anderen Mut machen will, Krisen und Schicksalsschläge als Chance für einen Neubeginn zu sehen.  Und so strahlen ihre Bilder Lebensfreude und Optimismus aus. „Ich interessiere mich für Menschen und finde es spannend, Mimik und Gestik festzuhalten und mit Momentaufnahmen etwas über ihr Wesen auszusagen“. Dass sie dafür die nötige Geduld und den richtigen Blick hat, bescheinigten ihr die Besucher der Ausstellung, die sich von der Ausdruckskraft ihrer Bilder beeindruckt zeigten. Für Marlen Deskau ist Kunst Entspannung und Abwechslung zugleich. Schon als Kind malte sie alles, was sie entdeckte. Diese Leidenschaft ist geblieben. Zu sehen ist die Ausstellung unter dem Motto „Mehr Lust als Frust“ während der Öffnungszeiten des Stadtteiltreffs, täglich von 11 bis 18 Uhr.

Hanne Luhdo

Foto: Marlen Dekau in ihrer ersten Ausstellung


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]