Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Neugründung des Kita-Stadtelternrates ist begrüßenswert!

Transparenz und Beteiligung der Kita-Elternvertretungen schaffen Vertrauen!

Stev ÖtingerZur Neugründung des Kita-Stadtelternrates Schwerin erklärt der FDP-Stadtvertreter, Stev Ötinger:

Ich begrüße die Neugründung des Kita-Stadtelternrates sehr. Nur mit den Eltern und nicht gegen sie gelingt Kita. Der Kita-Stadtelternrat kann der Verwaltung und den Stadtvertretern wertvolle Impulse und Anregungen bei Entscheidungsfindungen geben. Das sollte genutzt werden.

Wichtig ist, dass Kita-Eltern im Vorfeld von Entscheidungen rechtzeitig informiert werden und anstehende Veränderungen mit ihnen besprochen werden.

Oberbürgermeister Badenschier könnte das ehrenamtliche Elternengagement der Kita-Elternvertreter unterstützen indem verwaltungsseitig elternfreundlich gehandelt wird. Dafür zählt für mich u.a. die frühzeitige Einladung des Kita-Elternvertreters zu Verhandlungsterminen und die Information darüber was besprochen werden soll.
Genauso wenig, wie Stadtvertretersitzungen aus gutem Grund nicht vormittags stattfinden, sollte das zukünftig bei Terminen der ehrenamtlichen Kita-Elternvertreter ebenfalls unterbleiben.

Stev Ötinger


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]