Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Otello“: Erste Opernpremiere der Saison

Am 13. Oktober 2017 um 19.30 Uhr im Großen Haus

Kahled Dyab Agha und Christian Juslin (v.l.) in “Otello“. Foto: © Silke Winkler

Mit „Otello“ steht die erste Opernpremiere der neuen Spielzeit am Mecklenburgischen Staatstheater am 13. Oktober 2017 um 19.30 Uhr auf dem Spielplan im Großen Haus. Für die Titelpartie ist der Tenor Christian Juslin zu Gast in Schwerin. Karen Leiber und Yoontaek Rhim, beide seit dieser Spielzeit neu im Musiktheaterensemble, sind als Desdemona und Jago zu hören. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Generalmusikdirektor Daniel Huppert.

Giuseppe Verdis „Otello“ übertrifft an theatralischer Wirksamkeit das Schauspiel von William Shakespeare, das ihm als Vorlage diente, durch eine konsequent an der Dynamik der Tragödie geführte, emotional packende, musikdramatische Stringenz. Mit der Verknüpfung von leidenschaftlichem Operngesang mit orchestraler Klangverdichtung innerhalb einer durchkomponierten Großform setzte Verdi mit seiner vorletzten Oper, die er in hohem Alter komponierte, noch einmal Maßstäbe in der Entwicklung der Gattung. Die Uraufführung am 5. Februar 1887 an der Mailänder Scala gehört zu den Sternstunden der italienischen Oper.

Opernregisseurin Katharina Thoma, die bereits an Opernhäusern in Frankfurt, Dortmund, Karlsruhe, Göteborg, Straßburg, London sowie beim Glyndebourne Festival inszenierte, interessiert an „Otello“ vor allem der hochwirksame Mechanismus der Intrige – die Absicht, mit gezielt lancierten „fake news“ das Urteilsvermögen, den freien Willen und die psychische Konstitution einer Persönlichkeit auf fatale Weise zu zersetzen.

Weitere Vorstellungen: 15.10. um 18.00 Uhr, 21.10. um 19.30 Uhr, 09.11. um 19.30 Uhr, 17.11.2017, um 19.30 Uhr, 10.01. um 19.30 Uhr, 23.01. um 19.30 Uhr, 03.02. um 19.30 Uhr, 09.02. um 19.30 Uhr, 04.03. um 15 Uhr, 15.03. um 19.30 Uhr, 20.03. um 19.30 Uhr, 01.04.2018 um 18.00 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters

Karten unter: 0385 5300 – 123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de www.mecklenburgisches-staatstheater.de


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]