Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Paulshöhe: nicht irgendein Sportplatz

Traditionsstätte ist Denkmalschutzbereich. Dirk Rosehr dankt „Aktion Stadt und Kulturschutz“ für vorbildlichen Einsatz

Dirk Rosehr bedankte sich bei der ASK auf der vergangenen Mitgliederversammlung. Der Denkmalschützer und Kommunalpolitiker Dirk Rosehr (Die Linke.) bedankte sich vergangene Woche bei der Aktion Stadt und Kulturschutz für den Einsatz zum Erhalt der Sportstätte Paulhöhe mit den Worten: „Euer Einsatz für Paulshöhe und die Unterstützung stärkt mir sehr den Rücken.“ Rosehr überreichte die Originalkopie des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege, die seinem Bescheid, dass es sich bei der Paulshöhe um ein Denkmalschutzbereich handelte, beigefügt war. Anita Gröger, derzeit für die ASK in der Stadtvertretung freute sich mit allen Anwesenden sehr über diese symbolische Geste. Der stellvertretende Vorsitzende Ralph Martini versprach Rosehr, dass man beim Thema Paulshöhe auch weiterhin dran bleiben wird. „Paulshöhe ist nicht irgendein Sportplatz, es ist eine Traditionsstätte die Geschichte weit über den Sport hinaus verkörpert.“ so Martini.
Auch deswegen habe die Aktion Stadt und Kulturschutz am Montag eine Anfrage zur aktuellen Situation und den Umsetzungsstand des Sportentwicklungskonzeptes, auf dessen Grundlage die Paulshöhe verkauft werden soll, an die Oberbürgermeisterin verschickt. Auf Grundlage der Antwort will man Anfang des Jahres entsprechend reagieren.

rama


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]