Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Preisträger des Fotowettbewerbs zur Frühjahrsputzaktion geehrt

Teilnahmerekord bei der großen Aktion für eine saubere Landeshauptstadt

Schwerin • Die Frühjahrsputzaktion 2017 hat tolle Erfolge gebracht: Zum einen wurden großflächig die Schmuddelecken in der Stadt beseitigt, mehr als 21 Tonnen Abfälle kamen zusammen. Zum anderen haben sich mehr Schwerinerinnen und Schweriner als je zuvor beteiligt: Genau 6.139 Teilnehmer wurden gezählt. Seit kurzem blühen überall in der Stadt Hornveilchen, die traditionell an die Ortsteilbeiräte übergeben wurden. Mit der Preisverleihung an die Gewinner des Fotowettbewerbes fand die Frühjahrsputzaktion jetzt ihren Abschluss.

Fast 1.900 Kita-Kinder aus 21 Kitas und zwei Horten, 664 Sportlerinnen und Sportler, unzählige Kleingärtner, Schüler und neun Ortsteilbeiräte haben sich zur 22. Frühjahrsputzaktion in diesem Jahr eingebracht. Manche haben die Fotokamera zur Hand genommen und ihre Aktivitäten im Bild festgehalten. „Wir freuen uns, dass es mehr Einsendungen als in den Vorjahren gab. Dennoch könnten sich künftig gern noch mehr am kreativen Wettbewerb beteiligen“, sagt Frühjahrsputzkoordinatorin Susanne Ahlschläger vom SDS. Denn das Mitmachen lohnt sich: In jedem Jahr werden drei Gewinner ermittelt, die Geldprämien erhalten. Das schönste Foto kündigt zudem im kommenden Jahr auf Plakaten und Flyern die nächste Frühjahrsputzaktion an.

Auf dem neu gestalteten Berliner Platz wurden die Gewinner des Fotowettbewerbs zur Frühjahrsputzaktion
2017 jetzt geehrt. Foto: SDS

Im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier, SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek und SDS-Bereichsleiter Axel Klabe erfolgte jetzt die Ehrung der diesjährigen Preisträger. Der dritte Platz ging an die Sportjugend im Stadtsportbund Schwerin. Vereinsberater Andreas Böttcher nahm das Preisgeld in Höhe von 50 Euro von Ralph Sternberg (Nahverkehr Schwerin) entgegen. Den zweiten Platz sicherten sich die Karateka des Vereins Budokai Schwerin e.V. Thomas Ufert erhielt die Prämie in Höhe von 100 Euro aus den Händen von Eckhard Suckow von der SWG. Über 150 Euro freuten sich die Vertreter vom Internationalen Bund. Regionalleiterin Astrid Brumme nahm Urkunde und Preisgeld von Ulrike Jenßen von der WGS entgegen.

SDS

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]