Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Rendezvous im Museum: „Ver-rücktes Leben mit Demenz“

Gesprächsrunde mit mehreren Spezialisten

Mehr als eine Million demenzbetroffene Menschen leben derzeit in Deutschland. Bis zum Jahr 2050 soll sich die Zahl mehr als verdoppeln. Jeder dritte Mann, jede zweite Frau könnte, so warnt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft, im Laufe des Lebens an einer Demenz erkranken. Daraus folgt: Wir müssen lernen, mit demenzkranken Menschen zu leben und nicht nur über sie zu reden, sondern mit ihnen. Das Staatliche Museum Schwerin nimmt die Ausstellung Knut Wolfgang Maron: EIN LEBEN zum Anlass, am 21.3.2013 um 18 Uhr mit den Besuchern zum Ver-rückten Leben mit Demenz ins Gespräch zu kommen. Dazu konnten ganz unterschiedlich mit dieser Thematik beschäftigte Spezialisten gewonnen werden:

– Prof. Dr. Stefan Teipel, DZNE-Sprecher Standort Rostock/Greifswald und Professor für klinisch-experimentelle Psychiatrie der Klinik für
Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Rostock
– Ute Greve, Zentrum Demenz Schwerin
– Else Natalie Warns, Berlin
– Dr. Dirk Blübaum, Kurator der Ausstellung

Das Gespräch wird moderiert von NDR-Journalist Thomas Naedler. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]