Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Rudergesellschaft lädt zur Firmen-Regatta

„Gemeinschaftserlebnis, das auch zusammenschweißen kann“

Sparkassen-Mannschaft und ein HTG-Boot beim Firmencup 2012. (Foto: SRG)Die Schweriner Rudergesellschaft hat den Firmencup 2016 augeschrieben. Das Besondere an dieser Regatta: In den Vierern sitzen Ruderinnen und Ruderer aus Büros, Werkstätten, Organisationen, Kanzleien, Laboren, Amtsstuben, Kontoren, OP-Sälen, Geschäften, Ställen, Fabriken – also Kolleginnen und Kollegen. Erfahrungen im Rudern sind dabei nicht notwendig, denn jede Mannschaft bekommt zur Vorbereitung vier Trainingseinheiten mit erfahrenen Ruderinnen und Ruderern der SRG – und schon diese Übungseinheiten sind jeweils ein besonderes Erlebnis nach Feierabend.

„Der Teamgeist steht für jede Mannschaft im Mittelpunkt“, sagt SRG-Vorsitzender Christian Kohlhof. „Das Training und die Rennen sind ein Gemeinschaftserlebnis, das auch zusammenschweißen kann.“ Außerdem bietet sich für Sportler und Zuschauer die Gelegenheit, das Geschehen auf einer Regatta zu erleben. Kohlhof: „Wir freuen uns auf neue Teams und erfahrene Mixed-Mannschaften aus den vergangenen Jahren.“

Die Renn-Distanz sind 500 Meter, gerudert wird in gemischten Mannschaften. Der Firmencup findet am Freitag, 15. Juli 2016 auf der Schlossbucht statt – die Teams aus Schwerins Firmen und Betrieben können sich jetzt auf der Internetseite der Schweriner Rudergesellschaft für das Training in den Wochen davor anmelden: www.schwerinerrudergesellschaft.de.

Rückblick: Im vergangenen Jahr gewann ein Team des Ingenieurbüros HTG den Firmencup-Wanderpokal. Die Siegerzeit im A-Finale betrug 2:12:80.

 

ck/SRG


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]