Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Saisonstart SV Post Schwerin

Post startet gut vorbereitet in die neue Spielsaison 2010/11, so heute Post-Trainer Dirk Beuchler während einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz. Kommenden Sonntag (05.09.2010) erstes Heimspiel gegen den 1.VfL Potsdam, Anwurf 17:00 Uhr Sport- und Kongresshalle.

Teamfoto.jpgSchwerin (HE/pb):
Handball-Zweitligist SV Post Schwerin startet am Sonntag, d. 05. September 2010, Anwurf 17:00  Uhr, mit einem Heimspiel in der Schweriner Sport- und Kongresshalle gegen den 1. VfL Potsdam in die neue Saison 2010/11. Für die Schützlinge von Trainer Dirk Beuchler wird es ein überaus wichtiges Spieljahr, denn es geht um die Qualifikation zur eingleisigen 2. Bundesliga. Nur neun der insgesamt siebzehn Teams der Nordstaffel können dieses Ziel auf direktem Weg erreichen.
Post-Geschäftsführer Sebastian Knauer macht kein Hehl daraus, dass die Post-Handballer dazu zählen möchten. „Wenn die 2. Liga ab 2011 deutschlandweit präsent sein wird, möchten wir mit im Boot sitzen“.

In der Vorsaison eroberten sich die Schweriner Handballer durch eine erfolgreiche und modern angelegte Spielweise mit Platz drei die Herzen ihrer Anhänger zurück. „Mit durchschnittlich 1.990 Zuschauern konnten wir eine Steigerung von 46 Prozent aufweisen“, bezifferte Knauer den erfreulichen Zuwachs. Und das möchte Coach Beuchler auch so beibehalten: „Zu Hause müssen wir die Grundlage für eine erfolgreiche Qualifikation legen, dann werden wir auch auswärts die noch notwendigen Punkte holen“. Im Vorjahr verlor zu Hause Post lediglich gegen den TV Emsdetten.

Mit einer moderaten Preissenkung der Eintrittpreise kommen die Post-Handballer ihren Fans entgegen. Besonders lukrativ ist hierbei die neu angebotene Dauerkarte nur für die Hinrunde. Für die neun auf dem Plan stehenden Begegnungen sind nur 80,- (ermäßigt 60,-) Euro zu bezahlen, was sich gegenüber der Einzelkarte von 12,-€  (ermäßigt 9,-) nicht nur durch den garantierten Stammplatz rechnet. Weiterhin ist in Verbindung mit dem Ticket zwei Stunden vor bzw. nach dem Spiel die Benutzung des Schweriner Nahverkehrs kostenlos. Ersparnis 3,-€.

Der 1. VfL Potsdam hat sein erstes Punktspiel der neuen Spielsaison gegen die HSG Varel sicher mit 30:24 (15:13) gewonnen.   pk02092010.jpg Post pausierte, da sich der 1. SV Concordia Delitzsch vom Ligabetrieb zurückzog. Post erwartet zum ersten Heimspiel 2.000 Zuschauer, so Post-Geschäftsführer Sebastian Knauer auf der heutigen Pressegespräch. Trainer Dirk Beuchler: Wir starten gut vorbereitet, sind heiß auf das erste Punktspiel.

SV Post Schwerin (Foto): hinten (v.l.): Alex Wirt (44–RA), Sebastian Prothmann (7–RM), Martin Murawski (15–LA), Stefan Pries (5–RM)
mitte (v.l.): Klaus-Peter Hopp (Bundesliga–Obmann), Joerg Bär (Betreuer), Bert Hartfiel (8–RR), Jakub Vanek (19–RL/RR), Stephan Riediger (Kapitän–4–KM), Ingo Heinze (11–RR), Tomas Riha (10–KM), Andreas Schmidt (Physiotherapeut), Dr. Jens Iwe (Mannschaftsarzt), Dirk Beuchler (Trainer)
vorne (v.l.): Danny Anclais (22–RA), Igor Levshin (1–TW), Eric Quednau (16–TW), Peter Niepagen (12–TW), Alexander Rauch (6–LA) es fehlt: Bernhard Zisler (15–RL/RR)

Foto (2): Team-Foto SV Post, PK: P. Bohne

Ansetzungen Heimspiele SV Post Schwerin 2010:

05. September 17.00 Uhr VfL Potsdamm
18.September 18.00 Uhr HC Empor Rostock
02. Oktober 19.00 Uhr TSV Altenholz
06. Oktober 19.00 Uhr Eintracht Hildesheim
31.Oktober 18.00 Uhr SC Magdeburg II
13. November 19.00 Uhr HC Aschersleben
01. Dezember 19.30 Uhr HSG Nordhorn- Lingen
05. Dezember 17.00 Uhr TV Emsdetten
19. Dezember 17.00 Uhr TuSEM Essen


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]