Schmalz und Marmelade sagt Basta!

Am Sonntag, den 19. Juli 2011 feiert die Lesebühne Schmalz und Marmelade ihren fünften Geburtstag und sagt gleichzeitig „adieu“ mit einer Lese zum Thema Basta!

Nach fünf Jahren Texten, Liedern, Faxen und Kram endet damit eine literarische Tradition der Landeshauptstadt. Endet sie wirklich?

„Es war einfach Zeit für etwas Neues. Wir sind alle beruflich mit kreativen Dingen beschäftigt, so dass wir nicht mehr so viel Fantasie und Ideen in die Lesebühne investieren können, wie wir es gern würden und es in den ersten Jahren getan haben,“ sagt Oliver Hübner, der die Kunstform der Lesebühne aus seinem Studienort Berlin mit nach Schwerin brachte.

Rückblick: Im Jahr 2006 hatten Thomas Nädler und Oliver Hübner gemeinsam die Idee, regelmäßig eigene Texte vorzutragen. Mit Unterstützung des Kulturbüros der Landeshauptstadt Schwerin wurde als erster Ort für die monatlichen Sonntagslesen der Speicher gefunden. Das erste Thema im Juni 2006 war „Theater-Theater“, Gast war Schauspieler Horst Rehberg, langjähriges Mitglied im Ensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters. Themen wie „Wurst und Durst“, „Qual der Wahl“ oder „Ost-Rost und West-Rest“ folgten. Im Jahr 2007 zog die Lesebühne in den Freischütz um, Gastlesen im Capitol, im Zoo oder selbst entlang einer Fahrradtour unterstrichen die Ambitionen des Autorenkollektivs, ihre Texte an besonderen Orten vorzutragen und in einen besonderen Kontext zu setzen. Mit Gastlesen in Parchim, Stralsund, Hamburg und sogar auf einer NRW-Tournee nach Bönen, Wuppertal und Köln brachte Schmalz und Marmelade literarische Stücke aus Schwerin über die Stadt- und Landesgrenze hinaus.

Wenn im Juni 2011 aber die Texte zum Thema Basta! gelesen sind, werden die Lesebühnenmitglieder sich ganz sicher nicht aus den Augen verlieren. „Vielleicht werden wir auch noch mal als „Schmalz und Marmelade“ auftreten, doch wird es den regelmäßigen Turnus mit der Lese am Sonntagmittag nicht mehr geben. Die fünf Jahre Schmalz und Marmelade waren eine großartige Zeit und nur Dank unserer vielen Freunde, Unterstützer und Gäste möglich,“ so Oliver Hübner weiter.

Schmalz und Marmelade zum Thema Basta!
mit vielen Überraschungsgästen, Open-Mik, viel Neuem und dem Besten aus fünf Jahren Schmalz und Marmelade
Sonntag, 19. Juni 2011, 12.00 Uhr
im Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12
19055 Schwerin

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind erwünscht.
Das komplette Archiv und alle Infos unter: http://www.schmalzundmarmela.de


Produkttipps

Nach oben scrollen