Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner Taekwondo-Kämpfer bei Lehrgang in Dänemark erfolgreich

Gleich mehrere Sportler des Schweriner Taekwondo-Vereins „Hwarang“ haben mit Erfolg am diesjährigen Sommer-Trainingslager im dänischen Tirstrup teilgenommen.

Schweriner Taekwondo-VereinBei diesem dreitägigen Intensivtraining in der Nähe der bekannten Stadt Arhus kamen insgesamt rund 300 Taekwondo-Kämpfer aus deutschen und dänischen Vereinen zusammen. Unter Anleitung des ehemaligen Bundestrainers Shin Boo-Young sowie des Schweriner Großmeisters Frank Schneider (6. Dan) absolvierten die Sportler unterschiedlichster Graduierungen  und Gürtelfarben im Alter zwischen 6 und 45 Jahren ein umfangreiches Trainingsprogramm. Hierbei stand unter anderem die Perfektionierung spezieller Fuß- und Fausttechniken im Mittelpunkt sowie Übungen in den Disziplinen Freikampf und Formenlauf. Großmeister Schneider, Präsident und sportlicher Leiter von „Hwarang Taekwondo Schwerin e.V.“, zog auch mit Blick auf die im Herbst anstehenden Gürtelprüfungen seiner Schüler ein positives Fazit. Interessierte Neu-Einsteiger in der vereinseigenen Schule in der Lübecker Straße 52 sind jederzeit willkommen. Der Verein bietet ein kostenloses zweiwöchiges Probetraining. Weitere aktuelle Infos des Vereins für Interessierte auch unter www.taekwondo-schwerin.de.

Bildunterschrift: Foto Hwarang Taekwondo Schwerin
Schweriner Taekwondo-Sportler beim Sommer-Trainingscamp in Dänemark, 5. v.l. Großmeister Frank Schneider (6. Dan)
(Anmerkung: auf dem Arm des Großmeisters der definitiv jüngste Teilnehmer:-) , sein Sohn IL SONG (2 Jahre))


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]