Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SJD – Die Falken veranstaltet zu Pfingsten Minicamp bei Schwerin

Großes Camp für kleine Leute – Über das Pfingstwochenende wird es voll in Raben-Steinfeld. Im Schullandheim am Schweriner See organisieren die Schweriner Falken für 4 Tage das Mini-Camp, ein Einsteiger-Zeltlager für Kinder und Jugendliche.

Pfingst-Camp 2009„Das Minicamp ist ein Zeltlager zur Probe. Wir fahren im Sommer für ganze drei Wochen ins Zeltlager an die Müritz. Um schon vorher zu schauen, ob ein Zeltlager überhaupt in Frage kommt, bieten wir über Himmelfahrt 4 Tage Zelten „auf Probe“ an“, meint Willy Tardel, bei den Schweriner Falken für das Minicamp zuständig.

Außerdem wollen die Falken gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen das Programm des großen Zeltlagers im Sommer gestalten und vorbereiten. Daneben kommen Lagerfeuer, Spiele und Aktionen nicht zu kurz. „Es wird spannend während des Minicamps!“, ist sich Willy Tardel sicher.

Kurzer Sprachkurs...Der Teilnahmebeitrag für die vier Tage Zelten am Schweriner See beträgt 20 Euro.
Das Mini-Camp ist eine Veranstaltung der außerschulischen Jugendbildung und wird vom Landesjugendamt M-V unterstützt.

Informationen zum Minicamp gibt es im Schweriner Falkenbüro unter Tel. 0385/5923790.

Die Sozialistische Jugend – die Falken ist ein unabhängiger Kinder- und Jugendverband. Wir sehen uns in der Tradition der Arbeiterjugend- und Kinderfreundebewegung der Weimarer Republik. Wir organisieren uns selbst. Wir veranstalten Fahrten, Seminare und Internationale Jugendbegegnungen.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]