Ein ungewöhnliches Mahnmal wird in Schwerin eingeweiht

Für die Opfer der „Euthanasie“ in der ehemaligen „Heil-und Pflegeanstalt Sachsenberg“ Der seit Jahren geführte demokratische Diskurs im Ringen um eine transparente Aufarbeitung der furchtbaren Geschehnisse während der NS-Zeit in der ehemaligen „Heil-und Pflegeanstalt Sachsenberg“ in Schwerin gewinnt am 12. Juni mit der Einweihung eines ungewöhnlichen Mahnmals auf dem heutigen Gelände der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik an Intensität. …

Ein ungewöhnliches Mahnmal wird in Schwerin eingeweiht mehr »