Finanzmarktkrise

Wirtschaftsforum 2009 in Schwerin thematisierte Finanzmarktkrise

Die globale Finanzmarktkrise und ihre Auswirkungen auf die Realwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern … Am Dienstag, 28. April, fand vor rund 130 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltungen und sonstigen Institutionen ein Wirtschaftsforum zur Thematik „Finanzmarktkrise“ statt. Dabei nutzten die Anwesenden die Möglichkeit zur unmittelbaren Information über die Ursachen, den Verlauf und die Auswirkungen der globalen Finanzmarktkrise.

Traditioneller Jahresempfang der IHK zu Schwerin

Fast 600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sind der Einladung der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin zum schon traditionellen Jahresempfang gefolgt. Indes ist der Jahresstart 2009 für die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern maßgeblich beeinflusst durch die sogenannte weltweite ´Finanzmarktkrise´. Deshalb stand im Mittelpunkt der diesjährigen Podiumsdiskussion während des IHK-Jahresempfanges auch das Thema ´Fehlentwicklungen und Perspektiven …

Traditioneller Jahresempfang der IHK zu Schwerin mehr »

Wie weiter nach der Finanzmarktkrise – ist der Neoliberalismus am Ende?

Am 4. Dezember um 19:00 Uhr lädt der Schweriner Arbeitskreis der Rosa-Luxemburg-Stiftung wieder am gewohnten Ort, im Schleswig-Holstein-Haus, zu seiner nächsten Veranstaltung ein. Harald Werner, Mitglied des Bundesvorstandes der Partei „Die Linke“, spricht zu folgender Fragestellung: Die Finanzmarktkrise hat nicht nur die größten Banken ins Wanken gebracht, sondern auch den Aberglauben an die Selbstheilungskräfte des …

Wie weiter nach der Finanzmarktkrise – ist der Neoliberalismus am Ende? mehr »

Scroll to Top