Fütterungsverbot für Wildtiere aufgehoben

Die Landeshauptstadt Schwerin ruft gemeinsam mit dem Kreisjägermeister und der Jägerschaft ab dem 28. Januar eine unbefristete Notzeit für Wildtiere aus. Dazu wird das bestehende Fütterungsverbot mit dem Ziel aufgehoben, die anhaltend angespannte Futtersituation für Wildtiere zu mildern.