Tanzen für Gerechtigkeit

Weltweite Aktion für Frauenrechte am Valentinstag

Weltweit wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens vergewaltigt oder geschlagen. Statistisch sind dies eine Milliarde Frauen. „One Billion Rising“ ist ein weltweiter Aufruf an alle Frauen und an alle, die sie lieben, sich am Valentinstag zu erheben und tanzend ein Zeichen für Gerechtigkeit, Solidarität und gegen Gewalt zu setzen. Auch das Schweriner Frauenbündnis unterstützt diese weltweite Aktion für Frauenrechte und lädt am 14.02.2017 um 13.00 Uhr auf dem Marienplatz zum „Tanzen & Da-Sein“ ein. „Wir setzen uns mit dieser Aktion dafür ein, dass ein Rechtsanspruch auf Schutz und Unterstützung für Betroffene von häuslicher und sexualisierter Gewalt festgeschrieben wird“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Schwerin Dorin Möller.

Weitere Informationen unter www.onebillionrisingforjustice.de


Produkttipps

Nach oben scrollen