Ungebunden – ein Leben ohne festen Partner

Themenchat unter www.selbsthilfe-mv.de am Donnerstag, den 30.10.2008 von 19.30 bis 20.30 Uhr

Der gesellschaftliche Druck, sich zu binden scheint immer noch sehr stark zu sein. Alleine und ungebunden zu sein wird nicht selten als unangenehm und abnormal betrachtet.

Doch nicht immer ist diese Lebensform freiwillig gewählt.

„Gebrannte Kinder“ scheuen neue Beziehungen, andere finden nicht den Richtigen oder haben Angst vor zu enger Bindung.

In einem geschützten Themenchat möchte die Psychologische Beraterin Marion Mayer und der Familientherapeut Bernd Parlow mit Interessierten ins Gespräch kommen.


Produkttipps

Nach oben scrollen