Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Verkehrssperrungen der Woche

Bauarbeiten in Puschkin-, Geibel-, Schelfstraße …

Vom 24.11.14, 07 Uhr bis zum 27.11.14, 18 Uhr wird in der Puschkinstraße 30 ein Mischwasser-Hausanschluss hergestellt. Die Straße ist im Wechsel halbseitig gesperrt. Zudem ist bis zum 12.12.14, 18.00 Uhr die Geibelstraße im Wechsel halbseitig und der Gehweg voll gesperrt. Grund: es werden in den Hausnummern 1-4 und 5-11 neue Stromhausanschlüsse sowie ein 0,4 KV Kabel verlegt. Von Montag um 08 Uhr bis 16 Uhr wird die Wismarsche Straße, Höhe Shell Tankstelle, aufgrund von Baumpflegearbeiten halbseitig gesperrt.

Ab Dienstag um 04 Uhr bis voraussichtlich zum 26. November um 24 Uhr wird die Schelfstraße wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Die Omnibusse der Linie 11 verkehren in einer Umleitung über die Walther-Rathenau-Straße, Werderstraße, Amtsstraße, Kirchenstraße, Lindenstraße und Gaußstraße. Dabei können die Haltestellen „Bergstraße“ und „Landreiterstraße“ nicht bedient werden, die Haltestelle „Schelfmarkt“ ist in die Gaußstraße verlegt.Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Bergstraße“ ist die Haltestelle „Knaudtstraße“ und für die Haltestelle „Landreiterstraße“ die Haltestelle „Hospitalstraße“ in der Werderstraße.

Stadionbrücke

Ab Donnerstag, dem 27.11., um 0 Uhr bis zum 30.11.14, um 24.00 Uhr wird die Ludwigsluster Chaussee im Bereich der Stadionbrücke vor und hinter Kreuzungspunkt Osterberg voll gesperrt. Für Anlieger ist die Zufahrt Krösnitz gewährleistet. Die Tankstellenzufahrt ist für diese auf der entgegengesetzten Fahrtbahn erreichbar.

Am Freitag, dem 28.11.14 erfolgt dann die Sprengung der Stadionbrücke (wir berichteten). Ein Halteverbot gilt für alle Fahrzeuge im 200-Meter- Sicherheitskreis von 6.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Ab 6.00 Uhr werden Fahrzeuge außerhalb privater Grundstücke kostenpflichtig abgeschleppt. Personen müssen den 200-Meter- Sicherheitskreis bis 08.00 Uhr räumen. Unmittelbar vor dem Sprengzeitpunkt wird es zu umfangreichen, kurzzeitigen Sperrungen öffentlicher Straßen im Gefahrenbereich durch die Polizei kommen.

Änderungen für den Nahverkehr

Vom 27.11.14, 08.30 Uhr bis zum 01.12.14. 03.40 Uhr wird auf den Straßenbahnlinien 1 und 2 aufgrund des Rückbaus der Stadionbrücke Uhr zwischen dem Bertha-Klingberg-Platz und der Stauffenbergstraße Schienenersatzverkehr gefahren. Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt nur zwischen den Haltestellen Stauffenbergstraße und „Neu Pampow“.

Die letzte Fahrt der Linie 1 ab Stauffenbergstraße findet um 08:23 Uhr, der Linie 2 ab Stauffenbergstraße um 08:16 Uhr, der Linie 1 ab Platz der Jugend um 08:25 Uhr und der Linie 2 ab Platz der Jugend um 08:18 Uhr statt.

Die Schienenersatzverkehrsbusse fahren in Richtung Stauffenbergstraße vom Bertha-Klingberg-Platz über Graf-Schack-Allee, Ludwigsluster Chaussee, Hagenower Straße, Am Püsserkrug, Ludwigsluster Chaussee und bedienen folgende Ersatzverkehrshaltestellen: Bertha-Klingberg-Platz, Osterberg, Gartenstadt und Stauffenbergstraße.

In Richtung Bertha-Klingberg-Platz wird über die Von-Stauffenberg-Straße, Bernhard-Schwentner-Straße, Am Grünen Tal, An der Crivitzer Chaussee, Ludwigsluster Chaussee und Johannes-Stelling-Straße gefahren und folgende Ersatzverkehrshaltestellen bedient: Stauffenbergstraße, Dreescher Markt, Zoo, Johannes-Stelling-Straße, Freilichtbühne, Lischstraße und Bertha-Klingberg-Platz.

Fahrgäste aus Richtung Hegelstraße in Richtung Bertha-Klingberg-Platz steigen bitte an der Haltestelle Dreescher Markt in den Schienenersatzverkehrsbus um.

Alle geänderten Fahrzeiten unter www.nahverkehr-schwerin.de

 


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]