Vortrag: An English village

through the centuries

lädt die Deutsch-Britische Gesellschaft am Freitag 25. April 2008 um 20:00 Uhr in die Schlachterstraße 17a in Schwerin ein. Referent ist Herr Howard Gater-Smith, Vorstandsmitglied der Deutsch-Britschen Gesellschaft, Arbeitskreis Bielefeld. Der Vortrag ist Teil der Reihe „Britische Gastvorträge“, die die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern der Deutsch-Britischen Gesellschaft seit mehreren Jahren in Schwerin veranstaltet.

Zum Referenten:

Mr. Howard Gater-Smith wurde 1944 in Westcliff-on-Sea, Essex, geboren und verbrachte dort seine Kindheit. Er leistete 35 Jahre Militärdienst, zunächst bei der Panzertruppe und später als Helikopter-Pilot. 20 Jahre verbrachte er mit Einsätzen von seinem Wohnort Hampshire aus. Gegenwärtig lebt er mit seiner Familie in Bünde/Westfalen. Mr. Gater-Smith ist Vorstandsmitglied der Deutsch-Britischen Gesellschaft, Arbeitskreis Bielefeld, außerdem Mitglied der Britischen Gesellschaft für Schöne Künste in Osnabrück.

Zum Inhalt:

Die historische Ortschaft Ibthorpe ist eine kleine dörfliche Gemeinde in der Landschaft von North Hampshire. Ihre Geschichte geht auf das 9. Jahrhundert zurück. Der bebilderte Vortrag beschreibt die geographische Lage, Architektur und Geschichte des Ortes. Auch Ibthorpe´s Bevölkerungsstruktur und Landwirtschaft werden behandelt und insbesondere der Wandel, dem ländliche Gemeinden in Großbritannien gegenwärtig unterliegen. Das Bild von Ibthorpe wird abgerundet mit einem Blick auf die dortigen Sitten und Gebräuche und auf besondere Facetten des täglichen Lebens.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top