Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Weihnachtsgrüße der Oberbürgermeisterin

Liebe Schwerinerinnen und Schweriner,

das Jahr 2009 neigt sich dem Ende und wir erinnern uns an viele unvergessliche Momente. Schwerin hat die schönste Bundesgartenschau aller Zeiten erlebt – „Sieben Gärten mittendrin“ mit fast zwei Millionen Besucherinnen und Besuchern! Und wir alle mittendrin!

Mit der Bundesgartenschau hat ein fast zehnjähriges Stadtentwicklungsprogramm für Schwerin seinen Höhepunkt erreicht. Schwerin ist aufgeblüht und viele Bürgerinnen und Bürger, die das Projekt zunächst kritisch begleitet haben, waren begeistert und wurden selbst die eifrigsten BUGA-Botschafter. Kompliment: Sie alle waren hervorragende Gastgeberinnen und Gastgeber!

Ob BUGA, ob Schweriner Kultursommer, ob Schlossfestspiele mit der „Zauberflöte“ und Alexis Sorbas, dazu zahlreiche sportliche Veranstaltungen, gekrönt von der Deutschen Meisterschaft  der Schweriner Volleyball-Frauen – als Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt möchte ich allen danken, die vor und hinter den Kulissen zum Erfolg der Veranstaltungen beigetragen haben.

In Schwerin ist dadurch ein neues Wir-Gefühl entstanden. Davon zeugt auch die  große Unterstützung, die wir von den Bürgerinnen und Bürgern, von Vereinen, Verbänden und Unternehmen  für unseren Festumzug  zur 850-Jahrfeier erhalten. So können und werden wir im kommenden Jahr  trotz der schwierigen Finanzlage Schwerins den Stadtgeburtstag als schwungvolles Bürgerfest begehen. Und ich kann Ihnen versichern: Der schon jetzt prall gefüllte Veranstaltungskalender zur 850-Jahrfeier hält viele Perlen bereit.

Auch das BUGA-Gelände  wird nicht im Dornröschenschlaf versinken: Im kommenden Jahr wollen wir dort mit tatkräftiger Unterstützung des Landes mit der Umsetzung eines touristischen Nachnutzungskonzepts beginnen – mit dem „Schweriner Gartensommer“. Schließlich wären wir ja schön dumm, wenn wir unsere neu entstandene touristische Infrastruktur und das Erfolgskonzept  der „Sieben Gärten Mittendrin“ nicht  nachnutzen würden. Ich bin mir sicher: Auch die Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum werden dafür sorgen, dass diese Idee viele begeisterte Besucherinnen und Besucher findet.

Für die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel wünsche ich Ihnen und Ihren Familien
besinnliche Stunden, in denen Sie Kraft für das kommende Jahr tanken können. Ein friedliches Fest uns allen! Rutschen Sie gut ins neue Jahr! Für 2010  wünsche ich Ihnen alles Gute, Glück, Gesundheit und Erfolg in beruflichen wie privaten Dingen.

Ihre
Angelika Gramkow
Oberbürgermeistern


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]