Wenzel und Band

Wenzel „Glaubt nie, was ich singe“ VÖ 26.10.2007 „Glaubt nie, was ich singe“ ist das neue Studioalbum von Wenzel.

Der Warnung trotzend lauschen wir gespannt und werden reich belohnt. Was hier geboten wird, ist wahrlich unerhört.  Gekonnt vollzieht Wenzel die Vereinigung von anspruchsvollen deutschen Texten und mitreißenden und refrainseligen Kompositionen, fernab von nationalem Popdiskurs und Kapitulation. Die Macht der Liebe wird beschworen und der Status Quo mit wüstem Witz und scharfer Zunge kommentiert. Mit spielerischer Leichtigkeit vermisst Wenzel das musikalische Feld neu. Ob Opernarie oder Kinderreim, alles findet ganz selbstverständlich seinen Platz. Der warme Live Sound des Albums,verleiht den Liedern eine vollkommen entspannt und luftige Atmosphäre. Ohne Frage haben die Eindrücke aus der gemeinsamen Deutschlandtournee mit Folklegende Arlo Guthrie, im letzten Jahr, ihren Weg auf diese Platte gefunden. In bester Americana Manier werden die unterschiedlichsten musikalischen Traditionslinien zusammengeführt.

Balkanmelancholie trifft auf New Orleans Rag, Folketüde auf schweres Gitarrenriff und ein verträumtes Akkordeon tanzt mit der fetten Hammondorgel Tango. Es wird lächelnd geswingt und hart gerockt. Geigen schrauben sich in höchste Höhen und wild gewordene Posaunen blasen zum letzten Gefecht. Mit unglaublicher Intensität und bestechend zeitlos präsentiert Wenzel seine neuen Lieder. Eine Platte, die bleiben wird, das ist klar. Glaubt nie, was ersingt. Es führt kein Weg zurück. Irgendwo zwischen dem alten Dylan und den neuen Wilco, auf jeden Fall zwischen den Stühlen, „aber mit Eiern“.

Wann: 22.12.2007 21:00

Wo: DER SPEICHER, 19055 Schwerin Schelfstadt

Infos: Soziokulturelles Zentrum DER SPEICHER Röntgenstraße 20/22 19055 Schwerin
o385 512105

Karten: Tourist-Information Am Markt 14 19055 Schwerin
0385 5925213


Produkttipps

Nach oben scrollen