Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

WGS montiert Markisen am Hochhaus in der Werner-Seelenbinder-Straße

Schattiges Plätzchen an heißen Tagen

Weststadt – Die Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) lässt seit Mitte Juli am Hochhaus in der Werner-Seelenbinder-Straße 76 Markisen an die Balkone anbringen. Diese sorgen für angenehm kühle Temperaturen in den Wohnungen sowie auf den Balkonen der Mieter. Die Arbeiten werden Anfang August abgeschlossen.

Ilse Großmann freut sich, dass sie an heißen Tagen auf ihrem Balkon sitzen kann. (Foto: maxpress)Für die Mieter des Hochhauses bedeutet die Baumaßnahme ein Gewinn an Wohnqualität. „Die Markisen sind toll. Im Sommer wird es sehr warm in meiner Wohnung und auf meinem Balkon. Nun kann ich an heißen Tagen draußen sitzen und den Sommer genießen“, freut sich Ilse Großmann, die seit 1970 in dem denkmalgeschützten Gebäude lebt. Mit geschulten Augen nehmen der von der WGS beauftragte Andreas Kemme und seine Mitarbeiter jeden Balkon einzeln unter die Lupe, um die Sonnenschutzvorrichtungen passgenau anzubringen. „Die qualitativ hochwertigen Markisen entsprechen den Sicherheitsbestimmungen, bieten optimalen Sonnenschutz und regulieren das Raumklima“, erklärt der Roll- und Jalousien-Bauer aus Dümmer. Die Sonnenschutzvorrichtungen sind mit Weißpulver beschichtet, das als Oberflächenversiegelung dient. Darüber hinaus lassen sich die Markisen unkompliziert ein- sowie ausfahren, sodass der spontane Besuch am Nachmittag auf den geschützten Balkon eingeladen werden kann. „Die Markisen sind eines unserer vielen kleinen „Dankeschöns“ für die Geduld unserer Mieter während der Sanierung des Hochhauses“, soPetra Tolksdorf, Projektleiterin bei der WGS. Jetzt kann der Hochsommer für die Mieter im ältesten Hochhaus Schwerins kommen.

WGS


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]