Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wiederholt Wahlplakate und Aufsteller beschädigt

CDU-Kreisvorsitzende ruft zu fairem Wahlkampf auf

Sachbeschädigung eines Wahlplakats in Lankow (Foto: CDU Schwerin)In den vergangenen Tagen wurden wiederholt Wahlplakate und Aufsteller massiv beschädigt, abgerissen oder beschmiert, so u.a. im Bereich der alten Schwimmhalle und auf anderen Flächen in Lankow. Aus diesem Anlass hat die CDU-Kreisvorsitzende, Dorin Müthel-Brenncke, zu einem fairen Umgang miteinander in der aktuellen Wahlkampf-Phase aufgerufen. „Ich sehe mit Sorge, dass es einigen Kräften in unserer Stadt offensichtlich nicht gelingt, auch in Zeiten des Wahlkampfes die Regeln der Fairness einzuhalten und Wahlwerbe-Inhalte politischer Mitbewerber zu akzeptieren.“

Die Christdemokratin macht insbesondere darauf aufmerksam, dass es sich bei der Beschädigung oder Entwendung von Wahlwerbung um eine Straftat und eben nicht um einen Kavaliersdelikt handelt. „Eine offene Kommunikation, der politische Diskurs – das sind geeignete Mittel der Auseinandersetzung in einer Demokratie, nicht jedoch Hass und Gewalt. Die derzeit zahlreich stattfindenden Bürgerforen und –gespräche bieten allen Interessierten die Möglichkeit, sich und ihre Meinung einzubringen“, so Müthel-Brenncke.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]