Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wilfried Homuth – Zeichnungen und Collagen

Ausstellungseröffnung im Kassenfoyer des Staatstheaters

„Vor dem Rennen“ 1997, Gouache. © Wilfried Homuth

Zeichnungen und Collagen von Wilfried Homuth werden in der 20. Ausstellung der seit 2005 bestehenden „Galerie im Theater“ gezeigt. Sie wird am Samstag, den 18. Februar 2017 um 17 Uhr im Kassenfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters eröffnet. Kunst- und Theaterfreunde sind herzlich zur Vernissage eingeladen. Die „Galerie im Theater“ ist eine Kooperation des Schweriner Kunst- und Museumsvereins und der Gesellschaft der Theaterfreunde mit dem Mecklenburgischen Staatstheater. Wilfried Homuth, 1940 in Schwerin geboren, studierte an der Hallenser Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein und lebt seit 1980 als Maler und Grafiker in Bad Doberan.

Der zurückgezogen und abseits des kommerziellen Kunstbetriebs arbeitende Künstler schöpft aus den Erfahrungen seines Lebens und lässt sich durch Ereignisse des Weltgeschehens und des gewöhnlichen Alltags inspirieren. Die Kohlezeichnungen, Gouachen und Collagen zeichnen sich durch eine faszinierende, expressive Form- und Bildsprache aus. Ein leidenschaftlich vorgetragener Gestus durchzieht Porträts, Landschaften und Aktdarstellungen. Das mit unermüdlicher Energie geschaffene, umfangreiche Oeuvre, das großen Publikumskreisen weitgehend unbekannt geblieben ist, fügt der mecklenburgischen Kunstlandschaft eine originelle Farbe hinzu.


Ähnliche Beiträge

Freizeit, Urlaub, Erholung und Sonderöffnungszeiten in vielen Urlaubsorten

Frau mit Einkaufstüten beim Shopping an einem Sonntag in der Schweriner Innenstadt

(Anzeige) Wer von Mecklenburg-Vorpommern hört, hat sicher Bilder von der wunderschönen Ostsee, von imposanten Steilküsten, von feinsandigen Sandstränden und von unzähligen Seen und Flüssen in unberührter Natur im Kopf. Inseln, Halbinseln, Wälder, frische Luft und atemberaubende Sonnenauf- und untergänge gehören ebenso zum nordischen Charme wie stolze Hafenstädte, Kunst und Kultur. Bei der Planung einer schönen […]

Starker SSC bezwingt Stuttgart 3:0

Beide Pokalfinalisten der Vorsaison sind bei der Neuauflage 2018 in Mannheim zum Zuschauen verurteilt. Der SSC Palmberg verlor wie bereits in der Liga in einem spannenden Spiel gegen den Dresdner SC mit 2:3, aber auch der klare Favorit Stuttgart verlor gegen VC Wiesbaden.