Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

15. Sportfest der Kita gGmbH

Mehr als 1.100 kleine Sportlerinnen und Sportler kämpfen um die Pokale

Die Kita-Kinder freuen sich schon auf ihr großes Sportfest (Foto: Kita gGmbH)Schwerin – „Auf die Plätze, fertig, los! Am Dienstag (14. Juni) wird zum 15. Mal im Schweriner Stadion Lambrechtsgrund ein großes Sportfest für die jüngsten Sportlerinnen und Sportler unserer Stadt veranstaltet. Die Kita gGmbH lädt die Mädchen und Jungen aus Kindertagesstätten und Horten zum Kräftemessen ein. Mehr als 1.100 Kinder werden dazu erwartet.

Spaß an Bewegung, Sport und Spiel – das ist der Grundgedanke beim großen Sportfest der kleinen Sportlerinnen und Sportler aus den Kindertagesstätten und Horten der Kita gGmbH. Am Dienstag steigt die mittlerweile 15. Auflage dieses großen Events, zu dem erneut mehr als 1.100 Teilnehmer erwartet werden. „Die Kinder sind schon ganz aufgeregt. Sie freuen sich auf die Wettkämpfe im Laufen, Werfen und Springen und natürlich auf die Staffelwettbewerbe. Die Horterzieher haben sich gut vorbereitet, um bei den lustigen Aufgaben gegen ihre jungen Herausforderer zu bestehen“, sagt Anke Preuß, Geschäftsführerin der Kita gGmbH. Gemeinsam mit Sozialdezernent Andreas Ruhl, 2. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin, wird Anke Preuß das Jubiläumssportfest eröffnen. Nach dem Maskottchenlauf mit Limpopo, Alex (von den Stadtwerken Schwerin), der Polizeimöwe Klara und dem Petermännchen erwärmen sich traditionell alle Aktiven mit musikalischer Begleitung. Und dann geht es los.

Auch in diesem Jahr präsentieren verschiedene Schweriner Sportvereine (Fechtgesellschaft Schwerin e.V., BC Traktor Schwerin e.V., SV Grün-Weiß Schwerin e.V. sowie Kampfkunstverein „Dojo Ronin“ e.V.) ihre Angebote und geben den Kindern die Möglichkeit, sich in attraktiven Sportarten wie Fechten, Boxen, Handball oder Karate auszuprobieren. Mit dem gemeinsamen Boogie auf dem Rasen des Stadions wird die Zeit bis zur Siegerehrung verkürzt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat sich angekündigt, um die besten kleinen Sportlerinnen und Sportler zu ehren. Zum Abschluss des Jubiläumssportfestes, das von vielen Unternehmen aus der Landeshauptstadt Schwerin unterstützt wird, steigen dann wieder unzählige Luftballons in den Sommerhimmel.

Ablaufplan

13.45 Uhr
Aufstellung aller Kinder auf dem Rasen

14.00 Uhr
Einmarsch und Pokalübergabe

14.05 Uhr
Eröffnung durch Frau Anke Preuß, weitere eröffnende Worte durch Andreas Ruhl (LH SN, Dezernat II – Finanzen, Jugend und Soziales und 2. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin)

14.15 Uhr
Maskottchenlauf (LIMPOPO , Alex (Stadtwerke), Möwe Clara (Polizei), Petermännchen) anschließend Erwärmung nach Musik

14.25 Uhr
Beginn der Wettkämpfe (Lauf, Wurf, Weitsprung) Handball, Fechten, Boxen – ohne Wertung

16.05 Uhr
Hortstaffel pro Hort 8 Kinder (M.Kl.1 ->J.Kl.1 ->M.Kl2 usw.)

16.25 Uhr
lustige Staffel Erzieher gegen Kinder der Horte

16.40 Uhr
Boogie aller Kinder sind auf dem Rasen

16:55 Uhr
Gratulation des Geburtstagskindes Siegerehrung mit Begleitung von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Anschluss Luftballons steigen in den Himmel

 

Quelle: Kita gGmbH


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]