35 Schornsteinfeger auf Glückstour

5000 Euro für Schweriner Elterngruppe krebskranker Kinder

Schornsteinfeger sind Glücksbringer – und einige von ihnen begeben sich jedes Jahr mit dem Fahrrad auf „Glückstour“ quer durch die Bundesrepublik. Am heutigen Freitag  (12. Juni) haben 35 Schornsteinfeger aus ganz Deutschland  in der BUGA-Stadt  Schwerin Station gemacht. Sie wurden auf dem Marktplatz von Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und Wirtschaftsminister Seidel begrüßt. Die Glücksbringer übergaben einen Scheck in Höhe von 5000 Euro an die Schweriner Elterngruppe krebskranker Kinder.
Sabine Schuch, die den Verein im Jahr 1992 in Schwerin mitbegründete und bis heute leitet, nahm den Scheck in Empfang. „Unvergessliche gemeinsame Erlebnisse sind für Familien mit krebskranken Kindern ganz wichtig. Deshalb freue ich mich, dass diese Spende dazu dienen wird, den Familien einen gemeinsamen Musicalbesuch zu ermöglichen. Noch schöner wäre es natürlich, wenn sich die Schornsteinfeger auch für die kranken Kinder als Glücksbringer erweisen würden“, so Angelika Gramkow.  Als Dankeschön überreichte die Oberbürgermeisterin jedem der 35 Schornsteinfeger eine Eintrittskarte für die Bundesgartenschau. Natürlich nicht ohne Hintergedanken: „Ich will ja, dass die Glücksbringer wiederkommen!“
Schwerin ist nach Berlin und Wittstock die dritte Station auf der Glückstour. Sie führt die radelnden  Schornsteinfeger anschließend  nach Hamburg und dann über  Bremen, Osnabrück und Iserlohn nach Bonn.

Fotos: Stadt

Mörderisches Schwerin: Todschicke Frauen
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Vier Fälle für Kommissar Berger
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top