American Football Oberliga Ost, Samstag 7. Juli 2007

Das Spitzenspiel der Oberliga Ost, zwischen den Schwerin Vikings und den Chemnitz Crusaders, endete mit einem 13:13!

Die stark unterbesetzten Vikings, die eine 6 stündige Anfahrt hinter sich hatten und auf ihren Coach, Christian Lewin, verzichten mussten zeigten eine starke kämpferische Leistung und gingen bis an ihre Grenzen um beim Tabellenführer zu punkten!

In einem an Spannung kaum zu übertreffenden Spiel, nutzte Linebacker Daniel Gonschorek, einen Fehler des gegnerischen Quaterbacks, fing einen Pass ab und brachte den Ball 60 Yards zurück in die gegnerische Hälfte! Die Offense der Vikings nutze die hervorragende Feldposition nur bedingt und ging, durch ein Fieldgoal von Dennys Kuhnert, in Führung!
Nach einem weiteren Fehler der Crusaders, fing Sebastian Frank einen Pass in der Endzone und erhöhte auf 00:10! Den Chemnitzern gelang Sekunden vor der Halbzeit der Anschluss zum 07:10!

Zum Beginn der zweiten Halbzeit, zeigte die Defense der Schweriner wiederum ihre Stärke und hielt den Angriffen der Chemnitzer stand und verteidigte der Vorsprung! Durch ein weiteres Fieldgoal durch Dennys Kuhnert, bauten die Schweriner die Führung auf 07:13 aus!
30 Sekunden vor Ende des Spiels, schwanden die Kräfte der überragenden Defense der Schweriner und Chemnitz konnte zum 13:13 ausgleichen und hatten sogar die Chance das Spiel zu gewinnen, welche sie aber nicht nutzen konnten!

Unterm Strich war es ein gerechtfertiges Unentschieden und ein Spiel welches beste Werbung war für einen Sport, der immer noch zu wenig Anerkennung findet!

Das nächste Spiel findet am 12. August statt und die Vikings sind dann zu Gast bei den Eberswalde Warriors!

Die Schwerin Vikings sind immer auf der Suche nach interessierten jungen Leuten die sich auf und auch neben dem Feld für American Football begeistern wollen! Mehr Infos unter schwerin-vikings.de!

Ronny Woisin


Produkttipps

Nach oben scrollen