Autor Hermann Schulz aus Wuppertal liest am 13. August

Am Montag, dem 13. August, ist der Autor Hermann Schulz aus Schwerins Partnerstadt Wuppertal anlässlich des Schweriner Kultursommers in der Stadtbibliothek, Wismarsche Straße 144, zu Gast.
Hermann Schulz wird aus seinem Buch „Iskender“ lesen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anfang der sechziger Jahre verlässt der junge Asaf Karpat sein Dorf in Anatolien und geht als Gastarbeiter nach Deutschland. Dort verliebt er sich in eine Bardame. Doch seine Liebe findet schnell ein Ende. Jahre später erfährt er in der Türkei, dass seine ehemalige Freundin ein Kind von einem Türken bekommen hat. Asaf macht sich auf den Weg, die Frau und das Kind zu suchen.
Hermann Schulz wurde 1938 in Nkalinzi, Ostafrika, geboren.
Von 1967 bis 2001 leitete Hermann Schulz den Peter Hammer Verlag in Wuppertal.
Er schreibt für Kinder und Erwachsene und lebt heute in Wuppertal.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top