Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Der Wilde Westen mitten im Zoo

Großes Indianerfest am 16. und 17. August

Wolfgang Kring in Aktion (Foto: Erika Hellmich)

Berufsindianer Wolfgang Kring und seine Squaws gastieren auch in diesem Jahr im Schweriner Zoo. Am 16. und 17. August bekommen die Besucher dann wieder Indianertänze, Rassepferde, Stunts, eine Postkutsche, authentische Tipis und die Apachen–Live-Show zu sehen. „Ich komme jedes Jahr sehr gerne in den Schweriner Zoo“, berichtet der in Plau am See geborene Kring. Und obwohl er bereits 63 Jahre alt ist, ist er noch immer der Hauptdarsteller der Show: „Die Zuschauer können sich auf spektakuläre Stunts freuen, ich reite ohne Sattel, biete mit meinem Lieblingspferd gewagte Sprünge über ein Feuerhindernis sowie über meine hockende Partnerin an“

Die Veranstaltung beginnt am 16. August um 13 Uhr, die Vorstellungen finden um 14.30 Uhr und 16.30 Uhr statt. Am 17. August fängt die Veranstaltung um 11 Uhr an, Vorstellungen finden um 11.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr statt. In den Pausen können Besucher indianische Kleidung anfertigen, sich schminken lassen, mit der originellen Postkutsche durch den Zoo fahren, auf den Pferden der Indianer reiten und Stockbrot backen.

Und zwischendurch lohnt sich ein Besuch bei den Ameisenbären, Nasenbären, Faultieren, Pekaris, Erdmännchen und Präriehunden, die unmittelbarer Nähe wohnen. Die Präriehunde werden an diesem Wochenende den Pferden weichen und auf das Nachbargrundstück umziehen. Besucher finden sie auf dem Hang neben der Zoo-Wiese.

Erika Hellmich/red


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]