„Deutschlands Zukunft – Was kommt? Was bleibt? Was geht?“

Vortragsveranstaltung am 29. September im Ludwig-Bölkow-Haus

„Die Welt im Wandel – der Mensch im Mittelpunkt“: Dieser Leitsatz steht im Zentrum des Vortrags des Zukunftsforschers Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, zu dem FiM Schwerin e.V. und die IHK zu Schwerin gemeinsam einladen.
Prof. Dr. Ulrich Reinhardt ist wissenschaftlicher Leiter der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, die seit über 30 Jahren die Veränderungen und Entwicklungen unserer Gesellschaft untersucht. Mit welchen Rahmenbedingungen haben wir es künftig zu tun, in welchem Verhältnis stehen Arbeit und Freizeit oder welche Rolle spielen die Medien und wie werden wir konsumieren? Das sind Fragen, die sich der Wissenschaft und uns allen stellen. In seinen Ausführungen gibt Reinhardt dabei nicht nur Antworten auf die Frage, wie wir morgen leben werden, sondern auch auf die spannende Frage, wie wir morgen leben wollen. Jedenfalls sagen 81 von 100 Befragten, dass sie optimistisch in die Zukunft blicken. „No future“ war gestern!

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 29. September 2015 um 18:30 Uhr in der IHK zu Schwerin, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin statt. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Das Entgelt in Höhe von 20 Euro kann an der Abendkasse entrichtet oder im Vorfeld überwiesen werden. Um die vorherige Anmeldung wird gebeten.

Die Onlineanmeldung ist möglich unter www.ihkzuschwerin.de, IHK-Veranstaltungs-Nr: 18577484.


Produkttipps

Nach oben scrollen