Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Entscheidung über Standort der Freiwilligen Feuerwehr Mitte aufgeschoben

Stadt will KIW-Vorwärts-Gelände zum Verkauf ausschreiben

Wohnungsbauflächen in Innenstadtnähe werden immer knapper – und damit rücken auch bisher brach liegende Gewerbeflächen wie das ehemalige Kraftfahrzeuginstandsetzungs-Werk Vorwärts trotz ihrer Altlasten in den Focus möglicher Investoren. Die Stadtverwaltung will daher den im Brandschutzbedarfsplan vorgezeichneten Umzug der Freiwilligen Feuerwehr Mitte auf das Vorwärts-Gelände aussetzen, um die Vermarktungschancen für das Grundstück zu erhöhen. „Um eine Vermarktung der Gesamtimmobilie zu ermöglichen, sollten jetzt durch Baumaßnahmen keine voreiligen Tatsachen geschaffen werden. Wir werden daher zunächst ein aktuelles Verkehrswertgutachten erstellen und danach das Grundstück zum Verkauf ausschreiben“, informierte Oberbürgermeister Rico Badenschier heute den Hauptausschuss. Mögliche Interessenten für das Vorwärts-Gelände machen den Kauf davon abhängig, dass für die FF Mitte ein anderer Standort gefunden wird.

Bernd Nottebaum (Foto: CDU Schwerin)

Die Freiwillige Feuerwehr Mitte ist bisher am Standort „Lübecker Straße 264“ stationiert, den die Berufsfeuerwehr laut Brandschutzbedarfsplan als zweite Hauptwache nutzen möchte. Die notwendigen Baumaßnahmen auf dem Vorwärts-Gelände würden 2,5 Mio. Euro kosten. Die Stadt will jetzt eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Standort-Alternativen für die FF Mitte erarbeiten. „Eine abschließende Entscheidung über den Standort der FFW Mitte kann erst getroffen werden, wenn Klarheit über die Zukunft des Geländes KIW Vorwärts herrscht“, bekräftigte der zuständige Baudezernent Bernd Nottebaum.

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]