Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Eröffnung 21. Schweriner Literaturtage

Siegfried Lenz „Der Überläufer“ – gelesen von Jochen Fahr

Jochen Fahr (Foto: © Silke Winkler)

Jochen Fahr (Foto: © Silke Winkler)

Zur Eröffnung der diesjährigen Schweriner Literaturtage am 4. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3, liest Jochen Fahr, seit zehn Jahren Schauspieler an Mecklenburgischen Staatstheater, aus dem Roman „Der Überläufer“ von Siegfried Lenz. „Der Überläufer“, geschrieben 1951, ist Lenz’ zweiter Roman. Obgleich vollendet und vom Autor mehrfach überarbeitet, blieb er bis heute unveröffentlicht und erschien nun mit 65 Jahren Verspätung. Siegfried Lenz (1926-2014) zählt zu den bekanntesten deutschsprachigen Erzählern der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur und seine Werke erhielten viele wichtige Preise.

 

Zur Handlung des Buches:
Im letzten Kriegssommer strandet der Soldat Walter Proska bei einer kleinen Einheit, die eine Zuglinie sichern soll und sich in einer Waldfestung in Schlesien verschanzt hat. Die Soldaten, längst aufgegeben von den eigenen Truppen, sind zermürbt von Mücken, Sumpfhitze, Partisanenangriffen und vom Zynismus ihres Korporals. Für Proska stellen sich immer drängendere Fragen: Was ist wichtiger, Pflicht oder Gewissen? Wer ist der wahre Feind? Kann man handeln, ohne schuldig zu werden? Und: Wo ist Wanda, das polnische Partisanenmädchen…?

Moderiert wird die Lesung von Ernst-Jürgen Walberg, viele Jahre Kulturchef beim NDR 1 Radio MV.

Eintrittskarten zur Lesung erhalten Sie im Vorverkauf für 8,00 € / Abendkasse 10,00 € in der Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3 zu den Öffnungszeiten: Mo-Mi, Fr 10-18 Uhr / Do 14-19 Uhr / Sa 9-13 Uhr, Tel. 0385 5901921.

Der Vorverkaufspreis gilt bis zur Schließung der Bibliothek am jeweiligen Veranstaltungstag. An der Abendkasse werden keine Ermäßigungen gewährt. (Bitte beachten Sie, dass am Mo, 3.10., die Bibliothek geschlossen ist.)

Quelle: Kulturbüro Schwerin

Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]