Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Erstes Familiensportfest im Freizeitpark Neu Zippendorf

Tolle Preise für die sportlichsten Familien am 12. Juni

Das Rahmenprogramm bietet Spaß für Alt und Jung Eintrittskarten für den Hallenspielplatz „Wumbawu“, die Schwimmhalle und den neuen Kletterwald an der Crivitzer Chaussee kann man beim Familiensportfest am 12. Juni im Freizeitpark Neu Zippendorf (an der Plater Straße) gewinnen. Von 10 bis 14 Uhr sind die Familien in Aktion. Dabei geht es nicht in erster Linie um sportliche Höchstleistungen, sondern um den gemeinsamen Spaß. Jedes Team, das aus ein oder zwei Erwachsenen sowie einem oder mehreren Kindern (vier bis 14 Jahre) besteht, geht an jeder Station dreimal an den Start. Auch Omas und Opas können mitmachen – als Teilnehmer, Zuschauer oder Fan. Bis 12 Uhr sollen die sportlichsten Familien vom Dreesch in Disziplinen wie Ballzielwerfen, Seilspringen und Dreisprung ermittelt sein. In den Verschnaufpausen stellen sich Sportvereine mit ihren Tanz- und Gymnastikgruppen vor. Mit dabei sind auch die Jungs der Jumpcrew Schwerin, die das Familiensportfest eröffnen werden, und Clown Panko vom Verein „Die Platte lebt“, der bei der Ballonmodellage Geschicklichkeit beweisen wird. Im Rahmenprogramm mit Hüpfburgen, Tauziehen, Rollenrutsche, Großschach und Hindernisparcours wird der Spaßfaktor besonders groß geschrieben. Partner ist wie in den Vorjahren der Landessportbund M-V mit seinem Programm „Integration durch Sport“. Neben dem Bauspielplatz, der AWO, dem Internationalen Bund, der Evangelischen Jugend, der Caritas, den Sportvereinen Makkabi, NTS und Balance sowie dem Judoclub ist erstmals das Familienbetreuungszentrum Schwerin der Bundeswehr mit Spielangeboten vor Ort. Vereine sorgen für das leibliches Wohl, die Sanitäter vom DRK-Club bus-stop werden sich um die Sicherheit der Teilnehmer kümmern. Während die Jugendlichen zum Basketballspiel antreten, können sich die Lütten schminken lassen.

Bereits am Freitag (11. Juni) werden die Kitas und Schulen aus Neu Zippendorf und dem Mueßer Holz um Urkunden und Pokale kämpfen. Von 9 bis 13 Uhr treten sie beim Kindersportfest an, das MueZi, die Stadtteilmaus vom Dreesch, mit einem zünftigen Frühsport eröffnen wird. Beide Sportfeste werden gefördert aus dem Programm „Soziale Stadt“.

Anmeldungen für den Familienwettkampf am 12. Juni werden in den Stadtteilbüros Neu Zippendorf und Mueßer Holz sowie im „Eiskristall“ entgegengenommen.

Hanne Luhdo


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]