Exotische Küche und Hausmannskost bei der AWO

„Familienkochen” als Angebot auf dem Weg zum Eltern-Kind-Zentrum

Schwerin – Einmal in der Woche, jeweils am Donnerstag, kochen in der AWO-Kita Igelkinder Eltern gemeinsam mit ihren Kindern gesundes und preiswertes Essen. „Familienkochen“ erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit”, so Uschi Krause, die zusammen mit den Müttern der Einrichtung aber auch mit Gästen regelmäßig kocht. Vor allem junge Mütter sind sehr wissbegierig und haben viele Fragen. Hier erfahren sie, dass ein gesundes Essen nicht teuer sein muss und sehr wichtig für die Entwicklung ihrer Kinder ist. Das zusätzliche Angebot der Kita steht allen Interessierten offen zur Verfügung und ist kostenlos. Uns liegt es sehr am Herzen, mit den jungen Müttern gemeinsam zu kochen und ihnen preisgünstige gesunde Alternativen zum Fast Food zu vermitteln. Im Rahmen der Netzwerkarbeit nehmen auch Frauen von der Migrationsberatung mit ihren Kindern am Familienkochen teil. „Wir kochen auch Gerichte aus ihrer Heimat, da kann ich noch viel dazulernen” sagt Uschi Krause.

Eltern haben auch die Möglichkeit, an den weiteren zusätzlichen Angeboten der Kindertagesstätte Igelkinder teilzunehmen, wie zum Beispiel Krabbelgruppe, Fun-Baby, offene Spielangebote, Elternfrühstück und Elternkaffee sowie Elternberatung.

Informationen zu den Angeboten unter der Telefonnummer: 0385/2012077.


Produkttipps

Nach oben scrollen