Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Fachtagung zum Landesaktionsplan Vielfalt – Bilanz und Aussicht

Gleichstellungsministerium und Landesverband Gaymeinsam e.V. laden am 09.10. ins Intercity Hotel Schwerin

Den Anstoß zur Erarbeitung eines Landesaktionsplanes (LAP), der sich mit der Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intersexuellen (LSBTI*) in unserem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern auseinandersetzt, gab die ehemalige Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommerns und jetzige Ministerpräsidentin Frau Manuela Schwesig in einer Diskussionsrunde mit Mitgliedern des Landesverbandes der Lesben und Schwulen in M-V „Gaymeinsam“ e.V. im Februar 2013. Die Rot-Schwarze Landesregierung hat im Jahr 2015 den „Landesaktionsplan für die Gleichstellung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in Mecklenburg-Vorpommern“ (LAP Vielfalt) beschlossen. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden waren an der Erstellung des Landesaktionsplanes maßgeblich beteiligt. Seither ist einige Zeit vergangen.

Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern und der Landesverband der LSBTI* MV Gaymeinsam e.V. laden am 09.10.2017 Interessierte herzlich ein, sich in der Zeit von 10.00 – 15.00 Uhr gemeinsam über den Stand der Umsetzung des LAP Vielfalt in Mecklenburg-Vorpommern auszutauschen. Eröffnet wird die Fachtagung durch die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V Frau Stefanie Drese. So wird auf der Fachtagung Frau Dr. Christina Rauh etwas über den Stand der Landaktionspläne in den deutschen Bundesländern berichten, bevor in einer Podiumsdiskussion über den Stand der Umsetzung des LAP in MV mit den Teilnehmern der Fachtagung diskutiert wird.
Am Ende der Fachtagung wird ein Projekt zum Schutz von LSBTI*-Flüchtlingen in MV sowie die Fotoaktion „Zeig Homophobie die Rote Karte“ vorgestellt.

Anmeldung sind bis zum 02.10.2017 zu richten an:
LSVD Landesverband LSBTI* M-V Gaymeinsam e.V. – Herr Roy Rietentidt
Tel. 03 85 / 55 75 54,
Fax: 03 841 /21 47 11 oder
E-Mail: info@gaymeinsam-mv.de

 

Artikelbild: Symbolfoto

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]