Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Galerie im Theater: Werke von Manfred Zoller

Ausstellungseröffnung am 23. Februar im Kassenfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin

Die nächste Ausstellung in der Reihe Galerie im Theater wird mit Werken von Professor Manfred Zoller am Samstag, den 23. Februar 2013 um 11 Uhr im Kassenfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin eröffnet.

Manfred Zoller, dessen Gemälde, Arbeiten auf Papier oder Skulpturen sich heute im Besitz großer Museen, Galerien und privater Sammlungen befinden, wurde 1947 geboren. Er hat in Rostock, Dresden und Berlin studiert, ist habilitierter Mediziner und war von 1990 bis 2012 als Professor im Lehrfach künstlerische Anatomie an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee tätig. Er hat Gastprofessuren von Hamburg bis Kairo und Tokyo wahrgenommen und war an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen beteiligt.

Malerei beschäftigte ihn bereits in der Zeit des Medizinstudiums und neben der späteren Tätigkeit am Anatomischen Institut in Rostock. Als Wissenschaftler und Hochschullehrer, als Autor des fundamentalen Lehrbuchs Gestalt und Anatomie genießt er hohes Ansehen. Als Maler auf der Höhe seiner vielseitigen kreativen Erfahrungen, präsentiert Zoller erstmalig in Schwerin Beispiele seiner ästhetisch verfeinerten Kunst von beeindruckender malerischer Kultiviertheit und bildnerischer Frische. Inspiriert von der Wirklichkeit, vom Gegenstand, tendiert sein umfangreiches faszinierendes Werk – ob als Stillleben oder Landschaft – zu einer geometrisch organisierten, klar strukturierten Formensprache, wobei die Farben in den abstrakten Kompositionen als lebendige, poetische Elemente magisch aufleuchten.

Die Ausstellung wird im Parkettfoyer jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen sowie in den Vorstellungspausen bis zum 30. April 2013 zu sehen sein.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]