Generation 65 plus: 24 Prozent der Schweriner gehören dazu

SPD lädt zur Diskussion über das Wohnen im Alter ein

Wie kann Seniorinnen und Senioren in Schwerin ein langes, selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Häuslichkeit ermöglicht werden? Dieser Frage geht am kommenden Montag die Schweriner SPD in einer Informations- und Diskussionsveranstaltung nach. Bereits heute sind 24 Prozent der Schweriner 65 Jahre alt und älter. Über die Folgen dieser demografischen Entwicklung für das Wohnen im Alter in Schwerin informieren der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Enquetekommission „Älter werden in MV“ Jörg Heydorn (SPD), der WGS-Geschäftsführer Thomas Köchig und der stellvertretende Seniorenbeiratsvorsitzende Siegfried Schwinn. Die Veranstaltung findet am Montag, den 12. Mai 2014, um 18 Uhr im Cafe Kisch, Egon Erwin-Kisch-Straße 17, statt und wird von der sozialpolitischen Sprecherin der SPD-Grünen-Stadtfraktion Gret-Doris Klemkow moderiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin - 1.000 Teile (Puzzle)
Preis: € 32,99 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top