Gerd Böttger: Zum Geist der Schweriner Erklärung zurückfinden

Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Stadtvertretung Schwerin erwartet von seinen Kollegen Rolf Steinmüller (UB) und Manfred Strauß (Grüne) ihren angekündigten Rückzug von der Schweriner Erklärung, die von allen Fraktionschef unterschrieben wurde, zu überdenken.

“Auch ich habe mich über das Ergebnis der geheimen Wahl im Falle des Dezernenten Hermann Junghans geärgert und hätte mir eine Abwahl gewünscht“, so Böttger. Bei den Gesprächen zur Vorbereitung der gemeinsamen Erklärung haben wir uns darauf geeinigt, dass unabhängig von der Bewertung und der Entscheidung bei den anstehenden Personalfragen, gemeinsam nach Lösungen für vorrangig anstehende Sachprobleme zu suchen. „Jetzt auszusteigen, würde den eingetretenen Schaden für die Stadtvertretung nicht kleiner, sondern nur größer machen“, so der Fraktionschef. Ich gehe davon aus, dass nach nochmaligem Nachdenken beide Fraktionen zum „Geist“ und Inhalt der Verabredung aller Fraktionschefs zurückfinden.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top