Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Honky Tonk-Party in Schwerin – ein Rückblick

Letztes September-Wochenende mit Honky Tonk, Modell-Bahntagen, dem Festival „Verfemte Musik“ und vielen Konzerten

Jubiläen nonstop in diesem Jahr in der Landeshauptstadt: 850 Jahre Schwerin mit Festumzug, 20 Jahre Mecklenburg-Vorpommern, 20 Jahre deutsche Einheit, 20 Jahre TGZ Schwerin, 20 Jahre Stadtsportbund Schwerin, vor 50 Jahren erste Schweriner Olympiamedaille, usw., usw.

Die Feierlichkeiten nehmen einfach kein Ende.
Auf dem Schweriner Hony Tonk 2010...Da darf ein weiteres weitaus jüngeres Jubiläum nicht fehlen: Das 10. Honky Tonk-Kneipen-Festival lockte 2010  wieder Tausende in die Bars, Kneipen, Gaststätten und Schankstuben der Schweriner City. Das Honky Tonk-Markenzeichen „Urige Kneipen, tolle Bands und klasse Musik“ war dabei auch in diesem Jahr wieder ein durchaus großer Erfolg – die Straßen waren gut „gefüllt“ und der „Petermännchen-Express“ chauffierte die Party-Crowd von Kneipe zu Kneipe. Zwischen Wittenburger Berg über die Lokalitäten am Pfaffenteich bis in die Schlossstrasse zog sich die Honky Tonk-Party-Meile 2010 ab 21.00 Uhr bis „Open End“, und alle Bars und Kneipen konnten zu Fuß oder mit dem Petermännchen-Shuttle problemlos erreicht werden. Schwerin und Honky Tonk – das „geht“ bestens, seit mittlerweile 10 Jahren.

Auf dem Schweriner Hony Tonk 2010...18 Restaurants, Bars und Gaststätten der Landeshauptstadt luden zu bester Musik z.B. von Blues, Rock, Country, Funky bis Swing, ein und die Fans aus Schwerin und Umgebung ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Während im „Phillies“ die Gruppe „Debil“ besten Gitarren Rock-Pop präsentierte, kam in der „Olympia“-Bar des 1985er Box-Europameisters Dieter Berg mit „Muddy Feet“ und ihrem rockigen Swamp-Blues auf ihre musikalischen Kosten. In den traditionsreichen Lokalitäten „Eck-Cafe Ulrike“ und im „Martins“ gab es einerseits „Bad Penny“ bzw. Blues Rausch & Co.“ (im „Cafe Ulrike“), andererseits mit Sonja & Esther „Covers unplugged“ (im „Martins“) – klasse Damen mit super Stimmen. Auch in der „Hochzeits-Lokalität“ von MP Erwin Sellering, dem „Brinkama`s“, im „Zeppelin-Club“ am Capitol oder im ehrwürdigen „Stadtkrug“ gab es beste handgemachte Musik. In den „Locations“ der Arsenalstrasse – „Mr.Sports“, „CU“ oder „House of Whiskeys“ – wurden die Fans von Party-Musik, Acoustic Pop und von Rock & Pop hervorragend bedient.

Auf dem Schweriner Hony Tonk 2010...Im „Bolero“ traten die „Crazy Boys“ auf und Antenne MV-DJ Steffen Holz sorgte für abwechslungsreiche „Mucke“ der 1980er – zum Mit-Singen und zum Mit-Tanzen. Auch im „Friedrich`s“ ging es zum „Thema“ Blues hoch her. Im „Kabana“ herrschte dichtes Gedränge bei „Black Coffee“. Super Stimmung gab es außerdem im „M 8“ mit „Blessed and Irie“, im „Adam`s“ mit „Special 56“ und im „Boulevard Restaurant“ mit „Humstrum“. Im „Lehmann`s“ sorgte „Didiplay“ für eine „freche One-Man-Show“ mit zahlreichen Gästen und im sehr alten und zugleich ewig jungen „Weinhaus Wöhler“ traf das „Trio L.A.“ mit Jazz, Swing und Blues den musikalischen Geschmack des Schweriner Honky Tonk-Publikums.

Honky Tonk und Schwerin – das war auch 2010 beste musikalische Unterhaltung in der alten und manchmal sogar wirklich liebenswerten Stadt mit den „sieben Seen“!

Info: 1993 fand übrigens das erste deutsche Honky Tonk in Schweinfurth statt und ist seitdem hierzulande eine Erfolgsgeschichte, zumal das größte europäische Honky Tonk alljährlich in Leipzig veranstaltet wird. Honky Tonk, benannt nach einer rustikalen Schankkneipe in Amerika mit vorwiegend Country-Musik und in den US-Südstaaten verbreitete allgemeine Bezeichnung für Kneipen, ist aber auch in Mecklenburg seit mehr als einem Jahrzehnt zu Hause.

Am 17.April fand bereits das Honky Tonk-Festival ganz stimmungsvoll in Rostock statt. In wenigen Wochen, am 13.November, sind Wismars Kneipen, Restaurants und Bars ebenfalls Honky Tonk-Gastgeber.

Große Resonanz gab es auch bei den Schweriner Eisenbahn- u. ModellbahntagenÜbrigens: Während am 24. September beim Schweriner Honky Tonk die Musik spielte, fuhren woanders kleine Eisenbahnen. Bei den Schweriner Eisenbahn- und Modellbahntagen vom 24. bis 26. September im Mecklenburgischen Eisenbahn- und Technikmuseum am Hauptbahnhof stellten Vereine und Modell-Eisenbahner ihre Anlagen vor – bei großer Resonanz von jüngeren und reiferen Eisenbahn-Fans.

Festival „Verfemte Musik“:
Ein weiterer Höhepunkt des letzten September-Wochenendes 2010 in Schwerin war das Festival „Verfemte Musik“, das mit einer Abschlussveranstaltung im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters am 26. September beendet wurde. Dabei wurden auch die Gewinner des Interpretationswettbewerbes „Verfemte Musik“ gekürt. So nahmen insgesamt mehr als 60 junge Musikerinnen und Musiker aus 18 Nationen an den Wettbewerbsvorspielen teil. Lesungen, Gesprächsrunden und Konzerte fanden im Schleswig-Holstein-Haus, im Konservatorium, in der Volkshochschule (MV-Foto), im Weinhaus Uhle und im Mecklenburgischen Staatstheater statt. Der Hauptaugenmerk des Festivals galt dem Leben und Schaffen des jüdischen Komponisten Alexandre Tansman. Schülerinnen und Schüler des Fridericianums Schwerin gestalteten sogar ein Theaterstück, das an das Leben und die Schaffenskraft des Alexandre Tansman erinnerte. Der Jazz-Virtuose Coco Schumann und das gleichnamige Quartett konzertierten außerdem beeindruckend im Foyer der Stadtwerke.
Der ehemalige deutsche Botschafter in Israel Rudolf Dreßler referierte ebenfalls im Rahmen des Festivals zum Themenbereich „Brennpunkt Naher Osten – Israel und die palästinensische Autonomie“.

Konzertiert wurde am 26. September außerdem im Perzina-Saal der Stadtbibliothek Schwerin … Schwerin ist eben auch Kultur-Stadt !

Marko Michels Text/Fotos


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]