Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Jusos fordern sachliche Debatte um Geflüchtete

Roman Möller: „Wir begrüßen den 10-Punkte-Plan der Landeshauptstadt Schwerin“

Nach den letzten Ereignissen auf dem Marienplatz fordern die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD (Jusos) eine Versachlichung der Debatte um den Umgang mit Geflüchteten in der Landeshauptstadt. Dazu erklärt der Kreisvorsitzende der Jusos, Roman Möller: „Die Menschen, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind, haben dort teilweise furchtbare Dinge erlebt. Es ist unsere Pflicht, uns auch Gedanken darüber zu machen, wie wir diesen Menschen in ihrer schwierigen Lage helfen können. Wir begrüßen daher den 10-Punkte-Plan der Landeshauptstadt Schwerin, der den Fokus auf Prävention und vor allem auf Integration legt.“

Besonders kritisch bewerten die Jusos den Fragenkatalog sowie Aussagen von Vertretern der Wählergemeinschaft der Unabhängigen Bürger auf der letzten Sitzung des Ordnungsausschusses. „Die Unabhängigen Bürger wollen sich offenbar als Hardliner im Umgang mit Geflüchteten positionieren und schrecken auch vor populistischer Stimmungsmache und grenzwertigen Aussagen nicht zurück. Zu behaupten, dass Teile der Innenstadt von Ausländern tyrannisiert werden oder diesen ein 5-Sterne-Paket der Versorgung geboten werde, sind nicht nur glatt gelogen, sondern tragen auch dazu bei, dass sich die Stimmung weiter aufheizt und weitere Zwischenfälle provoziert werden. Das empfinden wir nicht nur als kontraproduktiv, sondern auch als abstoßend. Wir plädieren für mehr Menschlich- und Sachlichkeit im Umgang miteinander.“, so Möller abschließend.

Roman Möller

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]