Lange Nacht der Museen

Zur Langen Nacht der Museen zeigen wir Hohes Land – Malerei und Zeichnungen von Michael Wirkner im Kunstverein Schwerin, Spieltordamm 5, E-Werk am Pfaffenteich Michael Wirkner (*1954 in Chemnitz) studierte Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Seine Bilder befinden sich im Besitz vieler öffentlicher und privater Sammlungen. So  gestaltete er unter anderem eine großformatige Wandarbeit in der  Steinhalle, dem Treppenaufgang des Bundesministeriums der Finanzen. Diese von ihm als „Farbvorhänge“ bezeichnete Arbeit setzt Farben sparsam ein und passt sich ihrer Umgebung an. Mit seiner Serie „Hohes Land“ geht er einen Schritt weiter. Seit 2006 experimentiert Wirkner hierin mit schwarz weißen Farbflächen.

Der Künstler aus in Schwerin/Mecklenburg-Vorpommern zeigt im Kunstverein Schwerin ein 2008 entstandene Werke aus der Serie „Hohes Land“, dass von der Umgebung des Künstlers geprägt ist, dabei aber ungegenständlich bleibt. Aus zahlreichen Farbschichten, Farbschüttungen, Auswaschungen, Durchdringungen entsteht ein tiefensscharfes Bild, das topografisch abstrahierte oder seelische Landschaft sein könnte.

Mörderisches Schwerin: Vier Fälle für Kommissar Berger
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
111 Orte in und um Schwerin, die man gesehen haben muss: Reiseführer
Preis: € 16,95 Mehr Info: medimops.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top