Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Letztes Heimspiel für den SV Grün Weiß in diesem Jahr

Drittligamannschaft muss auf einige Stammspielerinnen verzichten

Einmal noch müssen unsere Frauen auf die Spielfläche in der „Hölle“ an der Reiferbahn, bevor der Weihnachtsmann die Geschenke bringt. Allerdings können sie sich und den Trainern auch ein kleines Präsent überreichen, nämlich wenn sie am kommenden Sonntag zwei Punkte gegen den MTV Altlandsberg holen. Gründe dafür gäbe es genügend. Zum einen wäre es an der Zeit, eine kleine Serie zu starten, der Anfang wurde ja am vergangenen Wochenende vollzogen mit dem Sieg beim TSV Owschlag. Zum anderen sollten die Damen dem neuen Coach Lutz Gau den Einstieg erleichtern. Der hat sich in den letzten Trainingseinheiten schon einen groben Überblick verschaffen können und wird sicherlich helfend eingreifen.

Die Konstellation ist klar, mit einem Sieg hätte man 10 Punkte auf der Habenseite und den Anschluss an das Mittelfeld gehalten. Insofern liegt die Zielsetzung klar auf der Hand, zumal zahlreiche Zuschauer und Sponsoren an der Reiferbahn erwartet werden. Der Gegner aus dem Berliner Raum hat mit 11:11 ein ausgeglichenes Punkteverhältnis, gleicht in den bisherigen Partien aber eher einer Wundertüte. Dem tollen Sieg gegen den potentiellen Ligaprimus aus Rödertal folgte eine derbe Heimschlappe gegen Owschlag (29:39). Die Grün Weißen wollen sich jedoch nicht überraschen lassen, haben noch Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft dazugeholt, weil einige Stammspielerinnen aus Verletzungs- oder Krankheitsgründen fehlen.

Wer also nach dem Adventskaffee noch etwas erleben will, sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen. Anpfiff ist, wie gewohnt um 16:45 Uhr an der Reiferbahn.

Ralf Grünwald


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]