Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Linksfraktion vor Ort im Zoo

Henning Foerster: strategische Neuausrichtung ist nachvollziehbar

Henning Foerster (Foto: Die Linke)Das neue Konzept des Schweriner Zoos war Thema eines gemeinsamen Rundganges der Linksfraktion mit Zoodirektor Dr. Schikora und Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow am Montagabend. Dabei informierten sich die Stadtvertreter und sachkundigen Einwohner aus erster Hand und nahmen aktuelle Baufortschritte, zum Beispiel am Nashorn Gehege oder am Erlebnis Bauernhof persönlich in Augenschein. Geduldig erläuterte Dr. Schikora die Pläne für die kommenden 5-10 Jahre und untersetzte diese auch durch entsprechende Zahlen für daraus resultierende Investitionsbedarfe und Fördermöglichkeiten.

„Mit diesem Besuch ist die strategische Neuausrichtung für uns nachvollziehbar geworden. Der Zoo ist im 60. Jahr seines Bestehens auf einem guten Weg. Als Artenschutz Zoo soll er die Besucherinnen und Besucher mit seltenen Tierarten begeistern und dabei gleichzeitig ein Bewusstsein dafür schaffen, dass die hier respektvoll gehaltenen Tiere jeweils Botschafter bedrohter Arten sind. Zudem werden durch die geplanten Baumaßnahmen gleichermaßen die Haltungsbedingungen für die Tiere, das Erlebnis Zoo für die Gäste und nicht zuletzt auch die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessert. Deutlich wurden auch die Chancen, die sich zusätzlich mit der Einbindung des Zooareals in eine künftige Bundesgartenschau ergeben. Wir gehen daher heute mit einem sehr guten Gefühl nach Hause und werden die nun anstehenden Beratungen zum Entwicklungskonzept in den Gremien der Stadtvertretung wohlwollend begleiten“, so das Fazit des Fraktionsvorsitzenden Henning Foerster.

 

Quelle: Stadtfraktion DIE LINKE


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]