Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Mozart um Vier

Konzert am 10.10. für 10 Euro am Sonntagnachmittag um 16 Uhr im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin

Generalmusikdirektor Matthias Foremny in AktionEin Meisterwerk des erst 16-jährigen Komponisten Richard Strauss, die Serenade für Bläser und Orchester, steht im ersten Mozartkonzert der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin neben Mozarts berühmter Gran Partita am kommenden Sonntagnachmittag im Konzertfoyer des Staatstheater unter der Leitung von Generalmusikdirektor Matthias Foremny. Der Eintrittspreis wurde termingerecht an den 10.10.2010 angepasst. Nur 10 Euro kostet an diesem Tag eine Karte für die beliebte Sonntagnachmittag-Konzertreihe Mozart um Vier.

Mit seinen Bläserserenaden, die zwischen 1781 und 1784 entstanden, griff Mozart eine Mode seiner Zeit auf: die Harmoniemusiken, Kompositionen für reine Bläserbesetzungen. Die technische Entwicklung dieser Instrumente machte am Ende des 18. Jahrhunderts enorme Fortschritte, und so war auch die Beliebtheit dieser speziellen Klanggruppe enorm gewachsen. Viele Adelshäuser leisteten sich diese Kapellen für die musikalische Gestaltung gesellschaftlicher Anlässe. Mozart erweitert in seiner Gran Partita die ästhetischen Grenzen der Blasmusik um zusätzliche Hörner und vor allem um den Kontrabass. Dadurch gewinnt seiner Komposition in immer wieder beeindruckender Weise an klanglicher Brillanz und stilistischer Vielfalt.

Kartentelefon: 0385 / 5300  123; kasse@theater-schwerin.de

Fotos: Silke Winkler


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]