Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Nahverkehr nimmt Bürgerproteste ernst

Buslinie 14 wird wieder wie früher fahren – UB-Fraktionsvorsitzender Horn regt Einrichtung eines Kundenbeirates an

 

Nach einem Treffen mit Nahverkehrschef Norbert Klatt zeigt sich UB-Fraktionsvorsitzender Silvio Horn erleichtert, dass der Nahverkehr die geplanten Änderungen an der Buslinie 14 wieder rückgängig machen wird. „Ich finde es richtig, dass auf vielfachen Wunsch der Lankower, Neumühler und Schlossgartenbewohner die alte, durchgehende Linienführung zum 15.2.2016 wieder hergestellt wird. Diese Buslinie ist seit vielen Jahren etabliert und vor allem für Schulkinder in Alltag von großer Bedeutung. Die beabsichtigten Änderungen haben zu viel Unmut geführt. Es ist gut, dass der Nahverkehr darauf reagiert hat und die Wünsche seiner Kunden umsetzt.“ Horn regt unbeschadet davon an, einen Kundenbeirat beim Nahverkehr einzurichten. „So können die Fahrgäste unmittelbar beim Unternehmen Gehör finden, in Planungen frühzeitig einbezogen werden und manches Problem ließe sich vermeiden.“

 

Quelle: UB


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]