Neue Ausstellung im KIZ Schwerin

„Mit 100 Euro aus der Armut- Kleinkredite als Entwicklungshilfe?“

Am letzten Montag fand im KulturInformationsZentrum (KIZ), Puschkinstraße 13 auf Initiative von Hans-Joachim Hacker, Mitglied des Deutschen Bundestages, die Eröffnung zur Ausstellung „Mit 100 Euro aus der Armut – Kleinkredite als Entwicklungshilfe?“ statt.

Die Bilderausstellung stellt Klienten von Opportunity International in den Mittelpunkt. Sie haben mit Hilfe eines Kleinkredits ihre Armut hinter sich gelassen. Nicht durch Almosen, sondern weil sie eine faire Chance bekamen. Weder Leid noch Elend werden in der Ausstellung gezeigt. Die Exponate erzählen vielmehr die inspirierenden Geschichten von Unternehmerinnen und Unternehmern, die mit ein wenig Kapital und viel Einsatz ihren Traum von einem besseren Leben für sich und ihre Familie Wirklichkeit werden lassen. Denn häufig fehlen lediglich faire Kredite, um ein kleines Wirtschaftswunder in einem afrikanischen oder asiatischen Slum in Gang zu bringen.

Wie diese kleinen Wunder funktionieren, zeigt auf farbigen Leinwandfotos die Ausstellung, welche bis zum 12. März im KIZ zu sehen ist. „Ich würde mich freuen, wenn die Projekte von Opportunity International auch in Schwerin Unterstützung erhielten. Informationen zur Arbeit dieser Einrichtung sind unter www.oid.org abzurufen“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Hacker.

Buga 2009 Schwerin "Fanfare for Flowers"
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top