Oberbürgermeisterin gibt Startschuss für Stadttombola 2010

Erlöse kommen Vereinen und sozialen Einrichtungen zugute

Oberbürgermeisterin Gramkow leutete die Stadttombola 2010 einAm vergangenen Freitag leutete Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow mit dem Kauf des ersten Loses die 14. Runde der Schweriner Stadttombola ein. „Wer hier ein Los kauft, gewinnt in jedem Fall, denn er unterstützt damit gemeinnützige Zwecke”, so die Schirmherrin bei der Eröffnung des Glückscontainers auf dem Schweriner Marienplatz.

Mithilfe der vom Verein „bürger für schwerin” initiierten Stadttombola konnten bisher mehr als 235.000 Euro gesammelt werden, die anschließend sozialen Projekten zugute kamen. Der Vorsitzende der „bürger für schwerin e. v., Norbert Klatt, dankte den Partnern der Tombola, wie den Stadtwerken, der Sparkasse, dem belasso und noch vielen weiteren, für ihr Engagement. „Wir konnten mit dem Erlös in mehr als 200 Fällen schnell und unbürokratisch Unterstützung leisten. Das wäre ohne die vielen Menschen, die uns zur Seite stehen und natürlich auch die Schweriner, die jedes Jahr kräftig Lose kaufen, nicht möglich gewesen.”

Neu bei der diesjährigen Auflage der Stadttombola ist, dass Auszubildende von Schweriner Unternehmen die Möglichkeit haben, sich aktiv in die Lotterie einzubringen und eigene Ideen zu verwirklichen. Als Hauptpreis winkt neben Reisen, Gutscheinen und Sachpreisen ein neuer Renault Clio vom langjährigen Partner der Tombola, dem Renault Autohaus Sperlich.

Wer sich für ein besonders förderungswürdiges Projekt in den Bereichen Jugendhilfe, Bildung, Sport oder Tierschutz stark macht, kann beim Verein „bürger für schwerin” einen Antrag auf Unterstützung stellen. Die schriftlichen Anträge gehen an: bürger fürs schwerin e. v. Ludwigsluster Chaussee 72, 19061 Schwerin.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top