Pflegearbeiten am Burgsee

SDS informiert: Weidengebüsch wird auf Stock gesetzt

Schwerin – Noch vor dem Wintereinbruch bekommen Weidenbüsche am Burgsee einen Pflegeschnitt verpasst. Für eine größere Stabilität der Gehölze erfolgt der Abschnitt, der im November ausgeführt wird, bodennah. Die Pflegearbeiten sind mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt worden. Im Rahmen einer Biotoppflegemaßnahme werden im Zeitraum vom 1. bis 30. November 2016 für ca. eine Woche im Burgsee gegenüber des Ludwig-Bölkow-Hauses Weidengebüsche auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern auf den Stock gesetzt. Die Arbeiten erfolgen durch eine Fachfirma unter Federführung des Eigenbetriebes SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde der Landeshauptstadt Schwerin.

Die Weidengebüsche wurden im Rahmen einer Pflegemaßnahme im Winter 2008/2009 bereits einmal auf den Stock gesetzt. Die Pflegemaßnahme wurde seinerzeit in zwei Metern Höhe ausgeführt. Dies hat sich im Nachhinein als nicht sinnvoll erwiesen. Nunmehr werden die Gehölze bodennah abgeschnitten, um perspektivisch eine größere Stabilität der Gehölze zu erzeugen. Eine benachbarte Fläche wurde im Frühjahr 2015 zurückgeschnitten. Diese hat sich wieder sehr positiv entwickelt. 2017 wird eine weitere, südlich angrenzende Weidengebüschfläche mit einem entsprechendem Pflegeschnitt versehen.

 

Quelle: SDS

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top