Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Polizei bietet wieder Selbstbehauptungskurs für Frauen an

Die Polizeidirektion Schwerin und die Schweriner AOK bieten für Frauen erneut einen kostenlosen Selbstbehauptungskurs an.

Die große Resonanz der bereits in den vergangenen Jahren belegten Kurse macht deutlich, dass das Interesse an derartigen Veranstaltungen ungebrochen ist. Der 12 Veranstaltungsabende umfassende Kurs wird jeweils mittwochs von 18:30 bis 20:30 Uhr in den Räumlichkeiten der AOK Schwerin, Am Grünen Tal, stattfinden. Start hierzu wird der 04. Oktober 2006 sein.

Erfahrene Beamte der Polizei, die in der Dienstzeit für die praktische Aus- und Fortbildung von Polizeibeamten verantwortlich sind, werden in diesem Kurs als Trainer fungieren.
Frauen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, können sich ab sofort telefonisch in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr bei der Polizeidirektion Schwerin (Tel. 0385/ 757290, Frau Hintz) verbindlich anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Ziel des Projektes ist es, den Frauen die Möglichkeit aufzuzeigen, auf verschiedene Formen von Gewalt adäquat zu reagieren. Das inhaltlich auf Selbstbehauptung und Selbstverteidigung abgestimmte Konzept soll den Teilnehmerinnen Kenntnisse und Fähigkeiten über Konfliktlösungsstrategien vermitteln. Dabei wird unter anderem der richtige Einsatz der Körpersprache gleichermaßen trainiert, wie die erfolgreiche körperliche Abwehr im Notfall. Auch die Vermittlung von rechtlichen Bestimmungen ist Bestandteil des Konzepts.

Steffi Nietz


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]