Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner-Radsportverein sucht Mitstreiter

Rennradfahren ist nur ein Sport für Einzelkämpfer. Wirklich? Die richtigen Trainingspartner geben dem „inneren Schweinehund“ keine Chance!

Rennradfahren ist nicht nur ein Sport für Einzelkämpfer. (Schweriner RV)Doppelt so viel Spaß macht Rennradfahren erst in der Gruppe. Mann kann sich locker unterhalten und ein bisschen Fachsimpeln wenn nicht gerade Tempo gemacht wird. Der Schweriner-Radsportverein e.V. 1899 sucht gleichgesinnte MitfahrerInnen jeden Alters, die eimal alle 2 Wochen an einer Trainingsfahrt teilnehmen (möchten). Diese richtet sich nach den verschiedenen Geschwindigkeiten der Teilnehmer und startet immer Donnerstags in Schwerin am Haus des Sports um 18:30 Uhr und wird je nach Witterung regelmäßig stattfinden.

„Zudem werden wir geführte Touren auch an Wochenenden oder Feiertagen anbieten. Näheres zu den Terminen und der Teilnahme zur Trainingsrunde findet Ihr auf unserer Homepage www.Schweriner-RV.de, bei Facebook oder per E-Mail-Anfrage an rtf@schweriner-rv.de“, so der Vorsitzende Christian Holz.

Die Verantwortlichen des Schweriner-RV freuen sich über viele Teilnehmer und Interessierte um den Radsport des Tourenfahrens in Schwerin weiter zu entwickeln.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]